Tschüss Knitterfalten, hallo Stil – das perfekte Outfit

Turnschuhe im Meeting, gemusterte Hemden zur bunten Krawatte oder braune Schuhe zu schwarzen Anzügen? Zugegeben, die Männer-Fashionwelt ist nicht weniger kompliziert als die der Frauen. Wer jedoch verstanden hat, dass weniger oft mehr ist und ein paar kleine Regeln befolgt, kann so manches Fettnäpfchen mühelos überspringen. Es ist nämlich gar nicht schwer, gut angezogen auszusehen. Ein perfektes Outfit für jeden AnlassUnd eines steht fest: Gebügelte Sachen sind das i-Tüpfelchen eines perfekten Outfits.

Anlässe gibt es viele

Ob wichtiges Geschäftsmeeting, runder Geburtstag, Hochzeit oder Einladung zum ersten Date: Knitterfalten im Hemdstoff, der freie Blick auf Männerwaden oder weiße Tennissocken zum schwarzen Anzug werten kompetentes Auftreten schnell ab. Egal, ob man dem Hochzeitspaar Respekt zeigen oder beim Bewerbungsgespräch einen guten Eindruck hinterlassen möchte: Ums Bügeleisen und den Krawattenknoten kommt man nicht Drumherum.

Wir haben zehn Tipps, die Männern helfen, ab jetzt immer gut angezogen auszusehen:

1. Bitte niemals braun zum schwarzen Anzug. Das gilt für Gürtel und Schuhe gleichermaßen. Sollen es unbedingt braune Schuhe sein, dann zum dunkelblauen, grauen oder beigefarbenen Anzug greifen.

2. Wer Krawatte trägt, sollte darauf achten, dass der Knoten korrekt gebunden und der oberste Hemdknopf geschlossen ist. Fühlt sich das unangenehm am Hals an, das Hemd eine Nummer größer wählen. Generell gilt: Das Hemdmuster sollte immer dezenter sein als das der Krawatte.

3. Auf Jeans und Turnschuhe im wichtigen Geschäftsmeeting besser verzichten. Lieber zum Schuhklassiker Oxford oder Brogues greifen. Mehr Infos zur traditionellen Männer-Schuhwelt findest du hier.

4. Die Strumpffarbe sollte eine Nuance dunkler sein als die der Hose. Beim hellen Anzug orientiert sich die Farbe der Strümpfe an den Schuhen. Kniestrümpfe machen sich am besten zum Anzug: So blitzt garantiert keine Haut hervor.Ein perfektes Outfit für jeden Anlass

5. Der Gürtel sollte dieselbe Farbe wie die Schuhe haben – schon wirkt das Outfit stimmig.

6. Mit einem Ring und einer Armbanduhr als Accessoires macht man nichts falsch. Mehr sollte es aber nicht sein.

7. Auf die richtige Größe kommt es an: Berührt die Handmanschette die Daumenwurzel, wenn man die Arme hängen lässt, sitzt das Sakko perfekt. Ein Muss, um beim Geschäftsessen nicht im edlen Stoff zu versinken oder andauernd die Ärmel wieder in die richtige Position zu ziehen.

8. Soll es ganz klassisch sein? Der „Men in Black“-Look aus Anzug, Krawatte, Sonnenbrille und Uhrenarmband in schwarz und einem weißen Hemd steht jedem Mann.

9. Tschüss Knitterfalten, hallo Bundfalte: Dank smarter Bügeleisen und Hochdruck-Dampftechnologie geht Bügeln heutzutage mühelos von der Hand. Tipps und Anleitungen im Internet sorgen dafür, dass jeder Hemd und Hose knitterfrei bekommt.

10. Und wenn man einfach nur casual unterwegs sein möchte? Dann sollte man in einfarbige V-Neck-Shirts, Jeans, ein Paar weiße Turnschuhe und einen dezenten Sweater investieren. Das wichtigste ist, dass die Kleidung gepflegt ist und gut sitzt.

Ein perfektes Outfit für jeden AnlassÜberzeug dich selbst

Falls ihr noch Inspirationen für das perfektes Outfit sucht, findet ihr im neuen Men-in-Black-Streifen sicherlich einige Looks zum Nachmachen. Schaut einfach in den Trailer oder geht gleich ins Kino!

Seit gestern ist es wieder soweit: Die Modewelt blickt nach Berlin. Mit der Fashion Week wird die Metropole zur Lifestyle und Fashion Hauptstadt. Wer mit knitterfreier Kleidung den modischen Höhepunkt erleben will, kommt jetzt dank leistungsstarkem Bügeleisen besonders gut gestylt an. Das Ultimate Pure Dampfbügeleisen von Tefal wird höchsten Ansprüchen gerecht. Der brandneue Micro-Calc-Filter verhindert, dass sich Kalk-Rückstände oder -Flecken beim Bügeln bilden und die hohe Dampfleistung beseitigt selbst hartnäckigste Falten.

2. Juli 2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.