Sommer, Sonne, Bart-Pflege – der perfekte Look für Jedermann

Dieser Sommer wird heiß: Ob zuhause oder im Urlaub – es zieht uns hinaus in die Sonne, an die Luft, hinein ins Wasser. Doch während unsere sonnenverwöhnte Seele jubelt, schreien Bärte bei der Belastung durch Hitze und Sonneneinstrahlung nach einer Extraportion Pflege. Egal ob kurz oder lang – wir geben Tipps zur optimalen Bart-Pflege in der warmen Jahreszeit.

Der Siegeszug der Bärte

Bärte erleben aktuell eine Renaissance. Vollkommen zurecht, denn sie geben dem Gesicht Kontur und unterstreichen im besten Fall die Persönlichkeit. Was vor einigen Jahren vor allem in Hollywood und in Berliner Hipster-Vierteln begann, ist mittlerweile in allen Gesellschaftsschichten angekommen. Der Bart ist längst wieder salonfähig – er ist ein modisches Statement des modernen Mannes. Und praktisch ist ein Bart auch noch, da er das Gesicht vor Sonnenbrand und Hautalterung schützen kann. Nach einer Studie hält die Gesichtsbehaarung 90 bis 95 Prozent der UV-Strahlung im Sonnenlicht ab. Doch damit dieser Effekt in Kraft tritt, ist die richtige Pflege nötig.

Vorbereitung ist alles!

Von Luft und Liebe kann auch der schönste Bart nicht leben – vor allem nicht im Sommer. Besonders wichtig ist der richtige Schnitt: Bart, Rasierer, TrimmerLege einen Extrabesuch bei deinem Lieblingsbarbier ein und bespreche mit ihm die Länge deines Bartes oder besorge dir gleich einen guten Bartschneider. In nur einem Durchgang sorgt zum Beispiel der Forever Sharp für einen präzise gestutzten Bart, die drei Kammaufsätze (1, 3,5 mm) eignen sich für jede Bartlänge. Wenn du dir nicht sicher bist, welcher Aufsatz am besten zu deinem Style passt, beginnst du einfach mit der größten Schnittlänge und trimmst die Barthaare gegen die Wuchsrichtung, so stellen sie sich auf und du erhältst ein sauberes Rasur-Ergebnis. Bei Bedarf einfach die Aufsätze in der nächsten Runde anpassen und langsam an die Wunschlänge herantasten. Achte beim Rasieren insbesondere auf sauber geschnittene Konturen, sie geben deinem Look eine klare Form. Werden Teile des Halses oder des Gesichts komplett rasiert, darf ein gutes After-Shave nicht fehlen: Einfach nach der Rasur die Hautporen mit kaltem Wasser verschließen und das After Shave in die noch feuchte Haut einmassieren. Produkte mit hochwertigen und kaltgepressten Ölen ziehen gut ein, spenden pflegende Feuchtigkeit und brennen nicht.

Ultimative Ausstrahlung

Die richtige Pflege ist das A und O für Bartträger. Ein Bart-Shampoo darf dabei nicht fehlen: Es sorgt nicht nur dafür, dass die Haare gesund bleiben, sondern verhindert auch einen unangenehmen Bart-Geruch. Nutze eine haselnussgroße Menge des Shampoos bei der morgendlichen Dusche und spüle es anschließend sorgfältig aus. Verwendest du nach dem Waschen ein Rasierer, Trimmerqualitatives Bartöl, musst du dir um das Aussehen und der Gesundheit deiner Gesichtsbehaarung keine Sorgen mehr machen. Das reichhaltige Öl legt sich wie eine Schutzschicht um die einzelnen Haare und pflegt auch die darunterliegende Haut. Verteile zunächst eine kleine Menge des Öls mit den Händen im Bart und stelle anschließend mit einer Bartbürste sicher, dass du jede Spitze erreichst. So verpasst du deinem Look den letzten Schliff. Aber Achtung: zu viel Bartöl lässt die Haare schnell fettig und ungepflegt wirken.

Nach dem kühlen Nass

Schwimmen im Meer, Badesee oder Pool ist bei Temperaturen jenseits der 30 Grad eine willkommene Abkühlung. Doch Salzkristalle und Chlorreste rauben der Bartpracht die Feuchtigkeit und schädigen das Haar. Es hilft ein kleiner Umweg unter die Dusche, um die Reste des Badevergnügens zu entfernen. Nach dem Schwimmen sollte der Bart sorgfältig gewaschen werden. Bereit für den Sonne – mit diesen Tipps kann Mann die schönste Jahreszeit noch mehr genießen – ganz ohne Angst um die mühsam gezüchtete Bartpracht. Perfekt getrimmt und sorgfältig in Form gebracht, ziehst du garantiert alle Blicke auf dich – und der Sommer gehört dir!

27. August 2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.