Einfache Rezepte mit 5 Zutaten von Jamie Oliver

Dank Jamie Oliver gestaltet sich unsere Alltagsküche ganz einfach und schnell! Er präsentiert uns ein ganzes Buch mit köstlichen Rezepten, für die man lediglich fünf Zutaten benötigt. Das bedeutet wenig Aufwand und preiswert ist das Essen auch noch. Lasst euch von den unkomplizierten Ideen zum Kochen verführen und probiert gleich unsere drei Lieblingsrezepte mit der Pfanne aus!

Alles auf einen Blick

Jamie Oliver 5 Zutaten Buch

© Jamie Oliver Enterprises Limited, Fotos: David Loftus (2017 5 Ingredients — Quick & Easy Food)

So macht Kochen richtig Spaß! Denn jedes Rezept ist ganz übersichtlich von Jamie gestaltet, so dass ihr auf einen Blick die benötigten fünf Zutaten und auch gleich das schmackhafte Ergebnis erkennen könnt – ohne viel Dekoration, schlicht und sehr lecker. Neben detaillierten Portions- und Zeitangaben führt euch eine kurze und leicht verständliche Anleitung zum wohlschmeckenden Genuss. Zusätzlich gibt es eine genaue Übersicht der Nährwerte. Kennt ihr übrigens die fünf Lieblingszutaten von Jamie? Es sind seine fünf Kinder: Poppy Honey Rosie, Daisy Boo Pamela, Petal Blossom Rainbow, Buddy Bear Maurice und River Rocket Blue Dalles.

Pfannen-Rezepte für traumhaften Genuss

Jamies Rezepte bringen frischen Wind in den klassischen Reis- und Nudelalltag. Zaubert mit seiner Unterstützung köstliche Pasta, überraschendes Hähnchen oder ein ganz besonderes Steak. Einfaches Kochen mit geschmacksexplosiven Aromen – unterstützt durch die richtige Pfanne ist das kein Problem. Sie ist aber der entscheidende Faktor, wenn es darum geht, Zutaten optimal scharf anzubraten, den Gerichten herrliche Röstaromen zu verleihen oder duftende Gewürze und zerkleinerte Nüsse ohne Fett knusprig zu braten.

Jamie Oliver 5 Zutaten

© Jamie Oliver Enterprises Limited, Fotos: David Loftus (2017 5 Ingredients — Quick & Easy Food)

Du weißt nicht, ob dir die richtige Pfanne noch fehlt?! Dann lasst euch ganz einfach von Jamies Pfannen-Guide beraten!

Jamies 5 Zutatenküche

Folgende fünf Basis-Zutaten sollten in eurer Speisekammer oder Küche auf gar keinen Fall fehlen: Olivenöl zum Garen, natives Olivenöl extra für Dressings und zum Abrunden, Rotweinessig, Meersalz und schwarzer Pfeffer. Wenn euch unsere drei Lieblingsrezepte noch mehr Appetit machen, dann werft einen Blick in das grandiose Buch von Jamie Oliver, erschienen im im Dorling Kindersley Verlag. Darin findet ihr mehr als 130 ansprechende Rezeptideen für jeden Geschmack: Ob Hähnchen, Rind-, Schweine- und Lammfleisch, Fisch, Eier, Gemüse, Salate, Pasta, Reis, Nudeln oder auch für süße Sachen.

Jamie Oliver Kochbuch 5 Zutaten Pasta mit Pilzen und Knoblauch

© Jamie Oliver Enterprises Limited, Fotos: David Loftus (2017 5 Ingredients — Quick & Easy Food)

Pasta mit Pilzen und Knoblauch

2 Personen

16 Minuten

Zutaten

150 g Trofie oder Fusilli
2 Knoblauchzehen
250 g gemischte Pilze

Zutaten

25g Parmesan
2 gehäufte EL fettreduzierte Crème fraîche

Die Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen, abgießen und dabei einen Becher Kochwasser auffangen. Inzwischen den Knoblauch schälen, in feine Scheibchen schneiden und in einer großen beschichteten Pfanne in 1⁄2 EL Olivenöl bei mittlerer bis starker Hitze 1 Minute anbraten. Die Pilze dazugeben, größere Exemplare in Stücke geteilt, mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen und 8 Minuten goldbraun braten. Ab und zu durchschwenken.
Die abgetropfte Pasta und 1 Schuss Kochwasser unter die Pilze mischen, den Großteil des Parmesans hineinreiben und die Crème fraîche unterziehen. Abschmecken und mit dem restlichen geriebenen Parmesan bestreut genießen.

Guten Appetit!


Kalorien: 402 kcal | Fett: 13 g | GF: 5,7 g | Eiweiss: 16,8 g | KH: 58,1 g | Zucker: 3,7 g | Salz: 0,8g | BS: 3,6 g
Jamie Oliver Kochbuch 5 Zutaten Hähnchen Pie

© Jamie Oliver Enterprises Limited, Fotos: David Loftus (2017 5 Ingredients — Quick & Easy Food)

Hähnchen-Pie

4 Personen

30 Minuten

Zutaten

2 Zwiebeln
600 g Hähnchenoberschenkel, ohne
Haut und Knochen

Zutaten

350 g gemischte Pilze
1 Bund Thymian (30g)
375 g Blätterteig (kalt)

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine ofenfeste beschichtete Pfanne (30 cm Ø) bei hoher Temperatur erhitzen, daneben eine kleinere beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur vorheizen. In die größere Pfanne 1 EL Olivenöl geben. Die Zwiebeln schälen, grob hacken und dabei nach und nach in das heiße Öl geben. Zwei Drittel des Hähnchenfleischs grob hacken, den Rest fein hacken und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Die Mischung unter gele- gentlichem Rühren 6 Minuten goldbraun anbraten. Inzwischen die Pilze in der anderen Pfanne 4 Minuten kräftig bräunen, dazu größere Exemplare in Stücke teilen. Anschließend unter das Fleisch mischen und die Hälfte der Thymianblätter in die Pfanne zupfen.
Die Pfanne vom Herd nehmen, alles mit 1 Prise Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen, dann 1 EL Rotweinessig und 150ml Wasser unterrühren. Nun rasch den Blätterteig ausrollen, sodass er im Durchmesser 2cm größer ist als die Pfanne. Den Teig auf die Füllung legen und mit einem Kochlöffel rund- herum nach unten schieben. Die Oberfläche kreuzweise nur ganz leicht ein- ritzen und mit 1 TL Olivenöl bestreichen. Die restlichen Thymianzweige in die Mitte stecken und die Pie im Ofen auf der unteren Schiene 15 Minuten backen, bis sie goldbraun und aufgegangen ist. Kinderleicht!

Guten Appetit!


Kalorien: 638 kcal | Fett: 40,7 g | GF: 19,8 g | Eiweiss: 36,7 g | KH: 42 g | Zucker: 7,2 g | Salz: 1,2g | BS: 4,3 g
Jamie Oliver Kochbuch 5 Zutaten Riesiges Rib-eye-Steak

© Jamie Oliver Enterprises Limited, Fotos: David Loftus (2017 5 Ingredients — Quick & Easy Food)

Riesiges Rib-Eye-Steak

4 Personen

26 Minuten

Zutaten

1 Rib-Eye-Steak (600g, idealerweise
5cm dick), überschüssiges Fett
entfernt
4 Zweige Rosmarin

Zutaten

4 Knoblauchzehen
350g gemischte Pilze
1 Glas weiße Bohnen (660g)

Eine große beschichtete Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen. Das Steak rundherum mit 1 Prise Meersalz und schwarzem Pfeffer einreiben, dann auf beiden Seiten insgesamt 10 Minuten scharf anbraten, dabei immer wieder mit einer Küchenzange wenden. Danach sollte es außen gut gebräunt und innen medium-rare (blutig bis rosa) sein; wer es anders lieber mag, passt die Garzeit einfach dementsprechend an.
Inzwischen die Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen, den Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden, größere Pilze zerteilen. Sobald es fertig ist, das Steak auf einen Teller legen und mit Alufolie zudecken. Den Herd auf mittlere Temperatur zurückschalten. Den Rosmarin in der Pfanne 30 Sekunden knusprig werden lassen. Knoblauch und Pilze hinzufügen und 8 Minuten braten, bis sie goldbraun sind, dabei immer wieder durchschwenken. Die Bohnen mitsamt ihrer Flüssigkeit sowie 1 EL Rotweinessig dazugeben. Alles noch 5 Minuten köcheln lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Steak daraufsetzen und mit dem während der Ruhezeit ausgetretenen Fleischsaft beträufeln. Am Tisch in Scheiben schneiden und auf die Teller verteilen. Wer mag, gibt noch etwas natives Olivenöl extra dazu.

Guten Appetit!


Kalorien: 501 kcal | Fett: 30,8 g | GF: 13,6 g | Eiweiss: 37,3 g | KH: 19,7 g | Zucker: 1,8 g | Salz: 0,7g | BS: 1,3 g

Noch mehr Pfannen-Rezepte von Jamie gewünscht? Probiert doch mal das verlockende Blackened Chicken mit einem erfrischenden Quinoa Salat.

8. Oktober 2021

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.