Du gibst immer alles – denk dabei auch an dich!

Unter diesem Motto macht sich Tefal, eine Marke der Groupe SEB, für das Thema Brustkrebs stark. Denn Prävention zahlt sich aus: 85% der Brustkrebs-Patientinnen können durch die Brustkrebsfrüherkennung geheilt werden. Mit vielen Informationen und einer Charity-Aktion setzt sich daher Tefal für dieses wichtige Anliegen ein.

Früherkennung – was zahlt die Krankenkasse?

Eine von acht Frauen trägt ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken, aber Brustkrebsfrüherkennung rettet Leben. Ein entscheidender Grund, die regelmäßigen Check-Ups beim Arzt auch tatsächlich wahrzunehmen. Ab dem 30. Lebensjahr steht jeder Frau jährlich eine Untersuchung zur Krebsfrüherkennung zu. Dazu gehört auch das Abtasten der Brust und Achselhöhlen. Das Mammografie-Screening, also das Röntgen der Brüste, wird von den Krankenkassen für Frauen ab 50 alle zwei Jahre bezahlt. Zumindest bis zum 69. Lebensalter, danach greift wieder die normale Untersuchung.

Brustkrebsvorsorge – nimm dir drei Minuten

Wem eine jährliche Untersuchung nicht ausreicht oder wer noch jünger ist, der kann seine Brüste und Achselhöhlen auch selbst untersuchen. Dafür braucht es gerade einmal drei Minuten. Außerdem hat das monatliche Abtasten den Vorteil, dass du deinen Körper besser kennenlernst und Veränderungen eher wahrnimmst. Am besten erfolgt die Selbstuntersuchung, aber auch der Vorsorgetermin beim Arzt, kurz nach der Regelblutung in der ersten Zyklushälfte. Dann ist das Gewebe weicher und kann besser abgetastet werden. Eine Anleitung, wie du dabei vorgehen solltest, findest du hier. Eine genaue Videoanleitung hier. Wenn du Veränderungen feststellst, besprich diese mit einem Arzt. Oft handelt es sich bei einem tastbaren Knoten auch nur um eine harmlose Verhärtung oder ähnliches. Neben dem Abtasten gibt es aber noch weitere Dinge, wie du deinen Körper vor Krebs, zum Beipsiel Brustkrebsschützen kannst. Tefal macht sich mit Informationen und einer Abtastanleitung dafür stark, dass jede Frau ihren Körper schützen kann.

Brustkrebs

Behandle Körper und Seele gut

Alles, was dem Körper und der Seele guttut, ist auch bestens zur Krebsprävention geeignet. Achte darauf, dich mindestens viermal in der Woche für 30 Minuten zu bewegen. Egal, ob das in Form des herabschauenden Hundes, im Schwimmbecken oder auf dem Tennisplatz geschieht. Neben der Bewegung ist Erholung und Stressvermeidung wichtig. Achte auf ausreichend Schlaf und genügend Zeit zum Abschalten. Vielleicht kannst du dir jeden Tag eine kleine „Self-Care-Stunde“ nehmen – egal zu welcher Tageszeit – und lesen, meditieren, ein Hörbuch hören oder etwas tun, was dich sonst entspannen lässt. Auch Sonnenlicht tut unserem Körper gut – nur nicht zu viel davon. Zehn bis fünfzehn Minuten pro Tag reichen schon aus. Stundenlanges Sonnenbaden und vor allem ein Sonnenbrand schaden hingegen der Haut. Auch Übergewicht sollte vermieden werden, da vermehrtes Fettgewebe den Östrogenspiegel erhöht, wodurch das Brustkrebsrisiko steigt.

Iss täglich bunt

Alkohol sollte ein Genussmittel bleiben und nicht täglich verzehrt werden. Es ist übrigens ein Mythos, dass nur Frauen von Brustkrebs betroffen sind. Auch Männer können daran Brustkrebs Aktion Tefalerkranken, wenn auch in viel geringerer Zahl. Auf dem Teller sollte täglich viel Obst und Gemüse landen, dafür weniger Fleisch. Frittiertes und Gegrilltes wie Pommes, Chips und Co. lieber selten essen, dafür umso mehr Brokkoli, Blaubeeren und Tomaten auftischen. Wer noch Inspirationen sucht, wie das Lieblingsessen in Good Food verwandelt werden kann, findet hier ein paar Anregungen. Vielleicht gibt es ab jetzt auch täglich einen grünen Smoothie?

Ein gesunder Lebensstil und regelmäßige Arzt- und Selbstuntersuchungen können viele Frauen bewahren. Für jedes im Aktionszeitraum auf Amazon verkaufte Bügel-Aktionsprodukt wurde von Tefal ein Teil des Erlöses (5.000 Euro) an Brustkrebs Deutschland e.V. gespendet. Der Verein macht sich stark für die Aufklärung, Information und Früherkennung rund um das Thema Brustkrebs.

Suchbegriffe:  

22. Oktober 2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.