Asiatisch für Anfänger: Karotten-Miso-Suppe

 Herzhaft

 40 Minuten

Die Karotten-Miso-Suppe ist mit ihrer knalligen Farbe ein leckeres Soulfood für die dunkle Jahreszeit. Der wohlig-würzige Geschmack der warmen Mahlzeit und die wertvollen Nährstoffe, wie Eisen, Kalzium, Kalium und Vitamin B, bringen dich fit durch den Herbst. Probiere sie und löffel dich glücklich – mit dem Stabmixer ist das Gericht ruckzuck zusammengemixt und wird so besonders cremig.

Was ist eigentlich Miso?

Miso ist eine fermentierte Sojabohnenpaste. Diese wird aus Sojabohnen, Getreide, Salz und dem Pilz Koji hergestellt. Miso gibt es in verschiedenen Intensitätsstufen, von mild bis geschmacksintensiv und von hell bis dunkel. Mehr dazu findest du hier.

Woraus besteht eine Miso-Suppe?

Eine traditionelle Miso-Suppe, auch Miso-Shiru genannt, hat meist nur wenige Bestandteile, wie Wasser, Dashi-Brühe (ein japanischer Fischsud), Miso-Paste, Wakame-Algen, Frühlingszwiebeln und Tofu. Doch abhängig von der Region und Saison hat fast jede Familie ein eigenes Rezept. Neben den klassischen Zutaten können also noch andere Dinge in die Suppe bereichern – abhängig von deinem eigenen Geschmack und deinen Vorlieben. Wir zeigen in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung wie es geht!

Wenn dich die asiatische Küche begeistert, findest du noch mehr Rezepte in unserem Beitrag zur kulinarischen Reise nach Asien mit Steffen Henssler.

Zutaten

500 g Karotten
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
10 g Ingwer
1 Chilischote
2 EL Kokosöl
750 ml Gemüsebrühe

Zutaten

2 ½ EL Misopaste
1 Limette (Saft)
Kokosmilch zum Servieren
Koriander zum Garnieren
Salz
Pfeffer

1. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili
hacken.

Karotten-Miso-Suppe

2. Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili auf
mittlerer Hitze anbraten.

Karotten-Miso-Suppe

3. Karotten in den Topf geben und kurz anbraten. Gemüsebrühe hinzugeben und zum
Kochen bringen. Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Karotten-Miso-Suppe

4. Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren. Zurück auf den Herd
stellen und Misopaste sowie Limettensaft hinzugeben. Ca. 2 Minuten köcheln lassen und
anschließend auf Servierschüsseln verteilen. Mit etwas Kokosmilch obenauf anrichten.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Koriander garnieren.

Karotten-Miso-Suppe

Guten Appetit!

26. November 2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.