Cocktail-Rezepte – großartige Trends für den Sommer

Endlich ist Sommer und wir genießen die lauen Abende alleine, zu zweit oder mit Freunden – genau die perfekte Zeit, um genüsslich an einem köstlichen Cocktail zu nippen. Egal, ob als After-Work-Meeting oder beim Treffen mit den Liebsten, kühle Cocktail-Trends in netter Gesellschaft zu genießen, gehört zu dieser Jahreszeit einfach dazu. Nicht nur Klassiker wie Gin Tonic, Mojito oder Aperol Spritz sind angesagt, der Trend geht zu fruchtig leichten Drinks. Probiert unsere klassischen und neuen Cocktail-Rezepte, die ihr zu Hause im Handumdrehen selbst zubereiten könnt.

Garantiert ein Volltreffer – unschlagbare Cocktail-Klassiker

Die gute Nachricht zu Beginn: Man muss das Rad – oder den Cocktail – nicht neu erfinden, um die köstlichen Mixturen zu genießen. Im Gegenteil, bewährte Drinks schmecken nach wie vor vielen von uns am besten. Cocktail-Klassiker, wie ein karibischer Mojito, italienischer Negroni oder brasilianischer Caipirinha sollten daher auf keinen Fall fehlen. Habt ihr jedoch Lust, etwas Neues zu probieren, verleiht den klassischen Cocktail-Rezepten mit kleinen Modifikationen einfach einen neuen Spirit! Wie wäre es gleich mit einem frischen Himbeer-Mojito?!

Rezept Himbeer-Mojito

Zutaten für 4 PortionenCocktail Rezepte Himbeere
Zubereitungszeit 15 Minuten

Zutaten
250 g Himbeeren
2 Stängel frische Minze
2 Bio-Limetten
2 EL Rohrohrzucker
2 EL Ahornsirup
100 ml Rum, weiß
Crushed Ice
500 ml Mineralwasser

Zubereitung
Himbeeren vorsichtig waschen. Eine Hand voll beiseitelegen. Die restlichen Himbeeren mit einem Stabmixer zerkleinern. Das Himbeerpüree anschließend durch ein Sieb streichen und die Samen entsorgen. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter für die Dekoration aufbewahren und die übrigen auf die Gläser verteilen. Limetten waschen, vierteln und zusammen mit dem Zucker und dem Ahornsirup ebenfalls auf die Gläser verteilen. Mit einem Stößel alles leicht zerdrücken, sodass der Limettensaft austritt. Rum zu je 25 ml auf die Gläser verteilen. Himbeerpüree mit dem Crushed Ice vermischen und darüber geben. Mit Mineralwasser auffüllen. Den Himbeer-Mojito mit Strohhalm versehen, frische Himbeeren und Minzblätter dekorativ anrichten und servieren.

Mit dieser Abwandlung wird aus einem Klassiker eine komplett neue und aufregende Kreation. Die fruchtige Note der Himbeeren sorgt zudem für zusätzliche Erfrischung und wahres Sommer-Feeling!

„Virgin Cocktails“– gleicher Spaß ohne Alkohol

Cocktail Rezepte CranberryWer meint, dass man nur mit Alkohol gute Cocktails mixen kann, hat sich geirrt! Denn auch alkoholfreie Drinks sorgen für einen außergewöhnlichen Genuss – sogenannte „Virgin Cocktails“ oder „Mocktails“ sind ideal, wenn ihr mit dem Auto oder Fahrrad unterwegs seid. Die Welt der Cocktail-Rezepte ohne Alkohol dreht sich meistens um abgewandelte Varianten ihrer Originale: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Virgin Sunrise? Der alkoholfreie Cocktail erinnert an das Vorbild, den Tequila Sunrise, und sorgt auch ohne Hochprozentiges für dasselbe Urlaubsgefühl wie sein mexikanisches Spiegelbild. Andere fruchtige Cocktails ohne Alkohol, dafür aber mit Limonade und Veilchen oder Cranberry, Zitrone und Ingwer, sind ebenfalls wahre Renner unter den „Mocktails“.

Neben den alkoholfreien Drinks sind in diesem Jahr auch „Low-Alcohol-Cocktails“ im Trend, Mischgetränke mit niedrigem Alkoholgehalt. Unsere Bartender empfehlen für diese Cocktails als Basis den Chinquina, einen fortizifierten Wein. Das Getränk ähnelt dem Wermut, wird jedoch nicht aus dem Wermutkraut, sondern aus der China-Rinde gewonnen. Diese enthält sogenanntes „Chinin“, welches in bekannten Getränken wie Tonic Water zu finden ist. Genau wie Tonic überzeugt der Chinquina mit einem trockenen, aber frischen und zitrushaltigen Geschmack. Man kann Kina überall dort einsetzen, wo in Cocktail-Rezepten Wermut verwendet wird, also beispielsweise beim klassischen Negroni oder bei Highballs, genießt das frische, prickelnde Erlebnis unseres Highballs!

Rezept Kina Highball

Zutaten
1 Teil Kina
2 Teile Sodawasser
1 Orangenscheibe

Zubereitung
Die Eiswürfel in das Glas geben, dann 1 Teil Kina hinzugießen, umrühren, um den Kina zu kühlen und das Glas sofern nötig mit Eis auffüllen. Zuletzt 2 Teile Sodawasser und eine Orangenscheibe hinzugeben. Das Ganze nun nur mit einer Umdrehung umrühren, fertig!

Cocktail Rezepte Zitrone

Perfekte Cocktails – Tipps und Tricks für das richtige Zubehör

Ein gelungener Cocktail entsteht nicht nur aus dem richtigen Mix, sondern lebt auch von seiner äußeren Erscheinung. Bei einer ansprechenden Präsentation des Drinks dürfen deshalb die richtigen Eiswürfel und Cocktailgläser nicht fehlen! Um die Würfel für den perfekten Cocktail ästhetisch zu formen, gibt es zahlreiche Tipps. Beispielsweise kann man kleine Wasser-Ballons füllen und anschließend gefrieren – so entstehen runde Eiskugeln, wie in einer edlen Bar. Auch die gewählten Cocktailgläser können noch aufregender gestaltet werden. Neben diversen Schirmen und Früchten sorgen gewürzte Glasränder für zusätzliche Aromen und ein besonderes Trinkerlebnis – je nach Bedarf dürfen diese mit Salz oder Zucker versehen werden. Für das Auftragen müssen die Ränder der Gläser befeuchtet und anschließend in die jeweilige Zutat getunkt werden – damit nicht zu große Kontraste entstehen, verwendet man bei Salz oftmals eine Limette zum Befeuchten und beim Zucker meistens eine Orange.

Mit diesen Tipps und Rezepten seid ihr garantiert für die nächste Cocktail-Party gewappnet. Egal ob mit oder ohne Alkohol – für jeden Cocktail-Liebhaber ist etwas dabei. Und wer noch auf der Suche nach dem richtigen Essen für die Party ist, wird ganz bestimmt bei unseren leckeren Sommergerichten fündig. Prost!

Suchbegriffe:    

23. Juli 2021

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.