Kommt gut durch die Allergie-Saison!

Endlich ist es so weit! Man hört wieder Vogelgezwitscher und die Bäume tragen erste Knospen – der Frühling liegt in der Luft. Doch in der wundervollen Frühjahrslaune beginnt für einige unter uns eine weniger angenehme Zeit: die Allergie-Saison. Laufende Nasen, juckende Haut und immer wieder ein Niesen. Die kleinen Pollen machen ordentlich zu schaffen. Wir geben euch ein paar hilfreiche Tipps, wie ihr diese Jahreszeit gut übersteht.

Nicht nur bei Allergien – wer viel drinnen ist, muss lüften!

Nach wie vor verbringen wir sehr viel Zeit in den eigenen vier Wänden. Allergie Luftreiniger SpielenHomeoffice, Homeschooling, Kochen und Co. – unser ganzes Leben spielt sich zu Hause ab. Dabei sollten wir regelmäßig lüften, um die Menge der Bakterien im Raum unter Kontrolle zu halten und für genug Sauerstoff zu sorgen. Die frische Luft ist allerdings nicht nur wichtig, um die Luftqualität hoch zu halten, sondern auch, um beispielsweise Schimmel zu vermeiden. Das Problem ist allerdings, dass durch die offenen Fenster auch Pollen ihren Weg in die Wohnung finden. Zum Glück könnt ihr mit ein paar einfachen Tricks das Niesen, Kitzeln und Jucken im Zaum halten.

Pollen-Tipps für den Alltag

Besonders in den Abend- und Morgenstunden ist die Pollendichte in der Luft am geringsten. Macht euren Frühlingsspaziergang am besten morgens zwischen 6 und 8 Uhr oder abends ab 19 Uhr. Außerdem solltet ihr regelmäßig die Bettwäsche wechseln, es verirren sich doch immer wieder Allergene in das Laken. Da Pollen hauptsächlich über Kleidung, Haut und Haare von draußen mit in die Wohnung gelangenAllergie Luftreiniger Wohnzimmer, solltet ihr eure Klamotten schnellstmöglich wechseln und auf keinen Fall mit den Straßenklamotten ins Schlafzimmer gehen oder euch aufs Bett legen. Es empfiehlt sich außerdem, vor dem Schlafengehen zu duschen, um die Pollen aus euren Haaren und von der Haut zu waschen. Dann steht einer erholsamen Nacht nichts mehr im Weg! Die Wäsche solltet ihr in den Frühlings- und Sommermonaten übrigens nicht an der frischen Luft trocknen lassen, denn auch in ihr verfangen sich die Pollen. Diese sorgen dann wiederum für die typischen Symptome und ihr wundert euch, wie das sein kann.

Luftreiniger – reinigen, atmen und leben!

Um die Pollenkonzentration in den eigenen vier Wände unter Kontrolle zu haben, empfehlen wir einen Luftreiniger. Der Rowenta Intense Pure Air XL Connect Luftreiniger entfernt die im Raum befindlichen Pollen dank seines hocheffizienten Partikelfilters. Auch bei Haustaubmilben ist ein guter Luftreiniger eine angenehme Lösung. Der Staub in der Wohnung ist schließlich unausweichlich und ein Filter kann hervorragend Abhilfe verschaffen. Selbst Viren oder die Haare und Federn von Haustieren werden mit den Luftreinigern von Rowenta aus dem Zimmer entfernt.Allergie Luftreiniger Allergie Bis zu 99,9% der in der Luft befindlichen Partikel können auf diese Weise gefiltert werden! Dabei arbeitet das Gerät sehr leise, ihr könnt es also auch in der Nacht laufen lassen und werdet im Schlaf nicht gestört. Beachtet aber: Natürlich verbessern Luftfilter die Luft in euren vier Wänden deutlich. Dennoch sind sie kein Ersatz für regelmäßiges Lüften.

Allergie-Linderung durch die richtige Ernährung?!

Tee kann euch dabei helfen, entspannter durch die Allergie-Saison zu kommen. Grüner Tee stärkt das Immunsystem, Brennnessel- und Ingwertee wirken entzündungshemmend und Pfefferminztee abschwellend. Unterstützt euren Körper also und greift öfter am Tag zu einer Tasse Tee. Die Ernährung sollte natürlich immer sehr vitaminreich sein, ganz besonders in der Allergie-Zeit sind Vitamin C und E besonders wichtig. Vitamin E soll die rote Heuschnupfen-Nase neutralisieren können. Ihr findet es zum Beispiel in Nüssen. Vitamin C kommt in Obst und Gemüse vor.

Heuschnupfen oder doch nur verkühlt? Mit unseren Erkältungs-Tipps seid ihr schnell wieder auf den Beinen!

Anzeige

Luftreiniger CTA

Suchbegriffe:    

23. März 2021

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.