Donuts, Churros oder Kroketten? Her mit dem frittierten Knusperspaß!

Ganz ehrlich? Knusprig frittierte Speisen sind einfach unglaublich lecker und liegen gerade voll im Trend! Von herzhaften Kroketten mit Mozzarella verfeinert bis hin zu süßen Churros mit Schokoladensauce, mit einer Heißluftfritteuse ist der himmlische Genuss sogar fettarm. Lasst euch von unseren Rezepten inspirieren, ob kross frittierte Fleischbällchen oder zarte vegane Donuts – die Vielfalt ist groß!

Von Sweet Donuts und Schokoladendip

Los geht’s mit dem Teig: Schnell entstehen aus einem einfachen Rührteig goldbraune Köstlichkeiten. Für spanische Donuts einfach die Backzutaten wie Milch, Mehl und Zucker in die KRUPS Prep&Cook Küchenmaschine geben und kneten lassen. Aus dem Teig werden im Nu vegane Donuts, wenn ihr die Milch durch eine pflanzliche Alternative wie Hafer- oder Sojadrink ersetzt.Churros Donuts Kroketten Schokolade Vergesst nach dem Frittieren das Zuckerbad nicht – dadurch werden die kleinen Ringe erst richtig lecker! Ebenso einfach lässt sich der Teig für Churros mit Schokoladensauce zusammenrühren. Es muss nicht immer ein aufwändiger Hefeteig sein! Churros ähneln länglichen Spritzkuchen oder Krapfen und stammen ursprünglich aus Spanien. Bestimmt habt ihr sie schon mal auf einem Volksfest gesichtet oder sogar schon probiert?!

Churros in Sternenform treffen auf Grill Donuts

Ihr braucht für eure selbstgemachten Donuts keinen Donutmaker. Die Gebäckkringel könnt ihr ganz einfach selbst formen und ausbacken. Wer mag, kann allerdings sein Waffeleisen mit entsprechenden Platten für Donuts aufwerten. Versucht doch mal, eure fertig frittierten Donuts anschließend zu grillen – perfekt für das frühlingswarme Wetter! Hierfür halbiert ihr die Donuts und grillt beide Seiten für 20 bis 30 Sekunden auf dem Tefal OptiGrill. Danach die gebräunten Hälften mit Eiscreme und Schokoladensauce, frischen Erdbeeren oder Zimtzucker servieren. Ganz klassisch geht natürlich auch eine leckere Beerenmarmelade. Zwar nicht gegrillt, aber ebenso raffiniert sind Orangenblütendonuts in Sirup getaucht. Wenn ihr den Donut-Teig in eine Spritztüte füllt, bekommt ihr auch den sternenförmigen Querschnitt der Churros hin.

Kroketten und Bällchen – jetzt wird’s herzhaft!

Nach all der Süße haben wir richtig Lust auf Kroketten, geschmolzenen Käse und Fleischbällchen. In den Reis- und Mozzarella-Kroketten versteckt sich quasi eine gesamte Mahlzeit – verpackt in einem knusprig goldbraunen Happen. Mehr davon! Krabbenkroketten oder Fritto Misto mit Meeresfrüchten stehen dem Ganzen in nichts nach und bringen Abwechslung ins Wochenendmenü. Weiter geht es mit frittierten Fleischbällchen: Kreuzkümmel, Käse und Petersilie sorgen für ein schmackhaftes Hauptgericht. Vielleicht serviert ihr ein paar panierte Oliven und leichte Sommersalate dazu? Perfekt für den Frühling eignet sich auch frittierter Spargel mit Erdbeeren, Balsamicoessig und gegrilltem Speck. Frittieren gelingt in der ActiFry Heißluftfritteuse übrigens kinderleicht: Schluss mit rätselhaftem Grübeln über die richtige Temperatur! Dazu sind die leckeren Gebäckstücke deutlich kalorienärmer, da ihr nur wenig Öl benötigt. Versucht es doch gleich einmal mit Arancini-Risotto-Kroketten. Diese leckeren Knusperstücke stehen den üblichen Kartoffelkroketten in nichts nach und bestechen durch eine leckere Risotto-Rindfleischfüllung.

Rezept – Arancini-Risotto-Kroketten

Zutaten für 4-6 PersonenChurros Donuts Kroketten Fleisch
Zubereitungszeit 20 Minuten

Zutaten
300 g klassisches Risotto, kalt
300 g Rindfleisch, in Würfeln
1 Zwiebel, halbiert
1 Knoblauchzehe, halbiert
1 EL Olivenöl
500 g passierte Tomaten
30 g Tomatenmark
1 EL Oregano
250 g Mozzarella, in Würfeln (2 cm)
3 Eier
100 g Paniermehl
100 g Mehl
Salz
Pfeffer

Zubereitung in der KRUPS Prep&Cook
Das Ultrablade-Universalmesser einsetzen. Das Fleisch in den Behälter geben. Stufe 12 / 10 Sekunden zerkleinern. Beiseitestellen. Zwiebel und Knoblauch in den Behälter geben. Stufe 11 / 10 Sekunden zerkleinern. Das Messer durch den Misch-/Rühraufsatz ersetzen und das Öl hinzugeben. Das Garprogramm P1 starten.
Das Fleisch, die passierten Tomaten, das Tomatenmark und den Oregano hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Garprogramm P2 einstellen, ändern Sie die Zeit auf 35 Minuten. Abkühlen lassen.
Ein Ei mit dem kalten Risotto verrühren und Bällchen formen, in die Mitte etwas Sauce und ein Stück Mozzarella einfüllen. Jedes Bällchen im Mehl, in den verquirlten Eiern und anschließend im Paniermehl wälzen. 5 Minuten in der Fritteuse backen.

6 Tipps für das Frittieren in der Pfanne

Frittieren könnt ihr auch ganz ohne Fritteuse in einer Pfanne. Hier helfen euch unsere sechs Tipps:Churros Donuts Kroketten Actifry

  1. Raffiniertes Olivenöl, Palm- oder Kokosnussöl eignen sich aufgrund ihrer Hitzebeständigkeit besonders gut. Auch Butterschmalz funktioniert.
  2. Meidet native Öle, da hier der Rauchpunkt zu niedrig ist und beim Qualmen giftige Stoffe freigesetzt werden können.
  3. Flacher Boden, hoher Rand und möglichst nicht beschichtet – damit klappt das Frittieren am besten, egal ob Topf oder Pfanne.
  4. Frittiert am besten bei Temperaturen von ca. 170 Grad Celsius. Darüber kann es aufgrund krebserregender Stoffe gesundheitsschädlich werden. Bei zu niedrigen Temperaturen saugt sich hingegen euer Gebäck unnütz mit Öl voll, ohne eine leckere Kruste zu bilden. Ein einfacher Trick: Haltet einen Holzlöffel in das Öl – bilden sich daran kleine Bläschen ist die Temperatur perfekt.
  5. Frittieröl könnt ihr mehrfach verwenden. Einfach durch ein Sieb oder Kaffeefilter geben, in einen Behälter füllen und kühl und lichtgeschützt lagern.
  6. Altes Öl bitte nicht in den Abfluss gießen, sondern im Restmüll entsorgen.

Mögt ihr es figurfreundlich und fettarm, dann ist die Heißluftfritteuse eindeutig die bessere Wahl! Dank Temperaturkontrolle eignet sich diese auch perfekt für das gesunde Frittieren.

Vielleicht serviert ihr zu euren knusprig saftigen Kroketten noch eine leckere Käse-, Wurst- oder Gemüseplatte? Fans der süßen Küche können ihre Donuts und Churros mit einer Kugel selbstgemachtem Eis oder einem Milchshake genießen! Und nun guten Appetit und viel Spaß beim Frittieren und Ausbacken!

Suchbegriffe:        

11. Mai 2021

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.