Die besten Risotto-Rezepte – von Pilz-Risotto bis Spargel-Risotto – blitzschnell zubereitet!

Risotto – das klassische, italienische Reisgericht geht einfach immer, egal ob Pilz-Risotto, Spargel-Risotto oder Kürbis-Risotto. Wunderbar cremig, dabei herrlich aromatisch – genieße den italienischen Klassiker an einem Sonntagabend auf dem Sofa oder an einem Sommertag im Garten. Unsere vielfältigen Risotto-Rezepte schmecken definitiv zu jeder Zeit! Mit dem neuen Cook4Me Touch gelingt dir ein köstliches Risotto noch viel einfacher und schneller. Comfortfood deluxe!

Schmackhafte Risotto-Rezepte – ganz einfach

Risotto stammt aus Norditalien und wird aus einfachen Grundzutaten zubereitet, die du sicher immer auf Vorrat zu Hause hast. Also quasi das perfekte Gericht für deinen Feierabend! Alles was du brauchst sind Rundkornreis, Zwiebeln, Brühe und Weißwein. Der Risotto-Reis wird zuerst mit Zwiebeln in Öl angedünstet und anschließend mit Brühe und etwas trockener Weißwein nach und nach aufgegossen und untergerührt. Wenn der Reis sämig, aber dennoch bissfest ist, kannst du dein Risotto mit allen möglichen Zutaten verfeinern. Experimentieren lohnt sich! Pilz-Risotto Cook4MeViel schneller und ohne permanentes Rühren bereitest du dein Risotto im KRUPS Cook4Me Touch Multikocher zu. Ein köstliches Pilz-Risotto dauert dank der Schnellkochfunktion „Garen unter Druck“ gerade mal 17 Minuten, oder magst du lieber Erbsen und Schinken?! Werde einfach kreativ – auch mit Heidelbeeren und Ziegenkäse ist Risotto ein wahrer Traum. Ob saisonal mit leckerem Spargel, Blumenkohl oder anderem Gemüse wie Kichererbsen, Kräutern oder Meeresfrüchten.

Risotto-Reis – die richtige Wahl

Was ist der Unterschied zwischen Reis und Risotto-Reis? Letzterer ist grundsätzlich stärkehaltiger als klassischer Reis auch als Langkornreis, Risotto-Reis hingegen als Rundkornreis bezeichnet. Ein Teil der Stärke löst sich beim Kochen auf und lässt so die typisch sämige Konsistenz des Risotto-Gerichtes entstehen. Der Kern behält gleichzeitig seinen Biss. Du kannst auch beim Risotto-Reis variieren. Die drei beliebtesten Sorten sind Arborio, Carnaroli oder Vialone. Magst du es lieber sämiger empfehlen wir dir den Vialone Reis. Wenn du es lieber körniger hast, dann probiere den Carnaroli Reis. Am beliebtesten und eine Zwischenstufe zwischen sämig und bissfest, ist der Arborio Reis. Um den Geschmack abzurunden, einfach zum Schluss noch ein paar Kräuter, Butter, Gewürze sowie Parmesan hinzugeben.

Schnelles Pilz-Risotto mit dem Cook4Me Touch

Im Cook4Me Touch, dem neuen schnellen und intelligenten Multikocher lassen sich Gerichte wie Risotto im Handumdrehen zubereiten. Mit über 100 Rezepten unter 10 Minuten überzeugt er immer wieder. Allein in der Cook4Me App, für IOS und Android, ist für jeden Geschmack etwas dabei, denn die App bietet bereits zehn ganz verschiedene Risotto-Rezepte. Der Cook4Me Touch kann kochen, braten und dampfgaren. Er passt den Garvorgang an das gewählte Rezept an, hält deine Speisen automatisch warm und lässt sich im Voraus programmieren! So bleibt dir und deinen Liebsten mehr Zeit für die wesentlichen Dinge. Zum Testen empfehlen wir ein cremiges Pilz-Pfifferling-Risotto mit Mascarpone.

Rezept Pilz-Pfifferling-RisottoPilz-Risotto Pfifferling

Zubereitungszeit 16 Minuten, für 2 Personen

Zutaten
100 g Arborio-Reis
30 g Schalotten, fein gehackt
2 EL Olivenöl
200 ml Wasser
50 ml Weißwein
100 g Pfifferlinge (halbiert)
1 EL Mascarpone
1 EL geriebener Parmesankäse
Salz und Pfeffer
½ EL Petersilie, gehackt

Zubereitung im KRUPS Cook4Me
Zuerst alle Zutaten vorbereiten, die Schalotten zerkleinern und die Petersilie hacken. Die Hälfte des Öls in die Pfanne geben. Pfifferlinge im Öl anbraten. Herausnehmen und das restliche Öl, Reis und Schalotten einfüllen. Rühren im Modus: „Anbraten“, bis der Reis braun ist. Nun das Wasser, den Weißwein und die Pfifferlinge dazugeben und würzen. Im Modus: „Kochen mit dem Schnellkochtopf“ 6 Minuten garen lassen. Den Mascarpone dazugeben. Umrühren und mit Parmesan und Petersilie bestreuen.

Guten Appetit!

Vegane Risotto-Rezepte

Moment mal – geht das Ganze nicht auch vegan? Klar! Veganes Risotto kommt nämlich auch ohne tierische Produkte prima aus.Pilz-Risotto vegan Wenn du dich vegan ernährst oder du für deine veganen Freunde etwas Schönes kochen möchtest, musst du nicht auf ein köstliches Risotto verzichten. Achte beim Weinkauf darauf, dass er vegan ist. Manche Winzer wenden zur Klärung des Weins ein traditionelles Verfahren an, bei dem tierische Produkte wie Eiklar oder Gelantine zum Einsatz kommen. Beim veganen Wein werden die tierischen Proteine durch pflanzliche ersetzt. Aber zurück zum Risotto – dünste wie bei jedem Risotto den Reis deiner Wahl mit Schalotten in Öl an. Gib abwechselnd Gemüsebrühe und veganen Weißwein hinzu. Als Flüssigkeit kannst du auch eine pflanzliche Milch verwenden, dadurch wird der Risotto noch cremiger. Deine anderen Zutaten wählst du natürlich auch vegan aus, probiere mal das leckere Spinat-Risotto aus. Um dein Risotto abzurunden kannst du noch etwas veganen Parmesan hinzugeben. Dank Hefeflocken schmeckt dein Risotto herrlich cremig-käsig. Fertig ist dein köstliches italienisches Abendessen!

Suchst du noch mehr einfache Rezepte für dein nächstes Abendessen? Dann koche doch mal wieder ein leckere Chili con Carne. Mit dem Cook4Me ist das Gericht super einfach in nur 7 Minuten zubereitet.

FAQ zum Risotto

Welcher Reis ist der beste für Risotto?

Der Arborio ist der Risotto-Reis, zu dem die Italiener am liebsten greifen. Die Körnchen sind etwa gleich groß wie die des Carnarolis, aber dicker und bauchiger. Nach 16 bis 18 Minuten Kochzeit ist der Risotto cremig und sämig und die einzelnen Reiskörner haben noch Biss.

Warum muss man Risotto ständig rühren?

Durch das Rühren reiben die Reiskörner aneinander und die Stärke löst sich. Dadurch wird das Risotto schön cremig. Im Cook4Me wird es auch ohne Rühren cremig!

12. April 2022

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.