Gesunde Snack-Rezepte für die Bikinifigur

Wir lieben Snacks! Doch die hart erarbeitete Bikinifigur ist so einem Snack nicht immer dankbar. Schnell sind die abgenommenen Kilos wieder drauf und der Frust ist groß. Damit die schlechte Laune nicht einkehrt und du schlank bleibst, solltest du natürlich auf deine Ernährung achten. Bei uns gibt es viele leckere Snacks, die durchaus erlaubt sind und gute Laune verbreiten!

Iss, wonach dir ist!

Wenn die Lust auf einen Snack kommt – ob vor der Mittagspause, um die Kaffeezeit oder auch abends vor dem Fernseher – dann gönn ihn dir. Denn wenn du das Verlangen zu lange unterdrückst, isst du, Snacks Rezepte Bikinifigursobald du snackst, viel zu viel auf einmal. Daher lieber richtig genießen, das reduziert den Stress und ist in Maßen auch gesund! Eine bessere Alternative zu Chips oder süßen Schokoladenriegeln ist beispielsweise ein Stück Zartbitterschokolade mit einem hohen Kakaogehalt. Je höher, je besser, dann hat die Schokolade weniger Zucker und deine Lust ist nach ein bis zwei Stück bereits gestillt. Pürierte, gefrorene Früchte sind eine leckere Alternative zur Kalorienbombe Eiscreme. Versuche auch mal vegane Nicecream! Basis für dieses gesunde Eis sind pürierte, gefrorene Bananen, die mit Nussmus oder ähnlichem verfeinert werden.

Leichte Snack-Ideen zum Mitnehmen

Die Zeit zwischen Frühstück und Mittag kann manchmal ganz schön lang werden. Wenn im Büro viel zu tun ist, hat man oft keine Zeit, zu essen. Damit das Gehirn arbeiten kann und die Konzentration nicht verloren geht, bietet sich ein kleiner nahrhafter Snack zwischen den beiden Mahlzeiten an. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgemachten Müsliriegel mit Hanfsamen? Diesen kannst du in der Prep&Cook Küchenmaschine vorbereiten und prima in einer Frühstücksbox, wie zum Beispiel den praktischen Clip&Go-Boxen von Emsa, mitnehmen. Auch frisches Obst ist ein wunderbarer Energielieferant. Schneide es zuhause in mundgerechte Stücke, so kannst du im Büro direkt zugreifen. Eine leckere, sättigende und vor allem leichte Zwischenmahlzeit ist Hüttenkäse zum Löffeln, getoppt mit kleingeschnittenem Obst, wie Erdbeeren, Pfirsich oder anderen Früchten. Übrigens kannst du so gesund und lecker auch die Kaffeepause überbrücken.

Figurfreundliche Snacks für den Filmabend

Gerade bei einem schönen Film braucht man manchmal leckere Kleinigkeiten, das macht den Abend gemütlicher. Doch so eine Tüte Chips oder Gummibärchen enthält viel Zucker und verursacht noch mehr Heißhunger. Sie sollten daher nur in Maßen genossen werden. Greif lieber zu ein paar gesünderen und leichteren Snacks. Eine Apfelscheibe mit etwas Erdnussbutter bestrichen ist köstlich und der perfekte Gummibärchenersatz. Wenn du etwas Knuspriges Snacks Rezepte Bikinifigurbrauchst, röste dir einfach ein paar Kichererbsen. Diese sind reich an Proteinen und in der ActiFry Heißluftfritteuse fast ohne Fett frittiert lecker. Du brauchst nur eine Dose Kichererbsen, etwas Olivenöl und deine Lieblingsgewürze, wie Kräutersalz, Paprika- oder Chilipulver. Gieße die Kichererbsen ab und wasche sie noch einmal gründlich bis sie nicht mehr schäumen. Danach ordentlich trocknen, damit sie knusprig werden. In einer Schüssel mit Olivenöl und Gewürzen und benetzen. In der Heißluftfritteuse bei 180 Grad ca. 15 Minuten rösten und zack fertig ist der perfekte Movie-Snack!

Geht einfach immer: Gemüse und Dips

Ein echter Diät-Klassiker ist Gemüse mit verschiedensten Dips. Aber Achtung: Auf den ersten Blick ein wirklich gesunder Snack, auf den zweiten wird aus dem falschen Dip schnell ein Problem. Denn oft versteckt sich in fertigen Dips ganz viel Zucker, der deinem Körper nicht gut tut. Am besten machst du deine Dips selbst, wie zum Beispiel Hummus. Er besteht hauptsächlich aus Kichererbsen und sättigt gut. Das reichhaltige Basisrezept kann mit unterschiedlichsten Gewürzen und Gemüse verfeinert werden. Das können zum Beispiel Karotte und Sesam sein oder auch rote Bete.
Für Gäste oder auch um dich selbst zu verwöhnen, probiere mal Gurken-Sushi. Höhle dafür mit einem Dessertlöffel eine Gurke aus und fülle sie mit feinen Gemüsestreifen, wie Möhren, Kohlrabi oder Radieschen. In Scheiben geschnitten sieht das wie Sushi aus. Die kleinen „Röllchen“ eignen sich natürlich ebenfalls perfekt zum Dippen.

Gesunde Snacks im Überblick

Süß

  • Ein Stück Schokolade mit mindestens 75% Kakaoanteil
  • Frische oder getrocknete Kokosnuss
  • Naturjoghurt mit Zimt oder Obst

Salzig

  • Ein hartgekochtes Ei
  • Saure Gurken
  • Karotten mit Senf oder Nussbutter

Stoppe den Heißhunger

Manchmal überkommt uns der Heißhunger ganz plötzlich und dann muss meist schnell etwas Süßes her. Mit einer Heißhungerattacke signalisiert der Körper einen Nährstoffmangel und versucht diesen so zu decken. Damit der Fall gar nicht erst eintritt und du immer gut Snacks Rezepte Bikinifigurversorgt bist, ist eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung essenziell. Ein gutes reichhaltiges Frühstück mit Vollkornbrot und Obst sind ein energiebringender Start in den Tag. Wenn du zwischendurch doch mal Hunger verspürst, versuche es einmal mit einem Glas Wasser. Denn manchmal verwechselt man Durst mit einem Hungergefühl. Außerdem füllt die Flüssigkeit den Magen für kurze Zeit und wirkt so ebenfalls sättigend. Auch eine Hand voll Nüsse sind immer eine gute Wahl, sie vertreiben den Hunger und enthalten viele Nährstoffe. Wer es geschmackvoller möchte, röstet sie sich mit etwas Olivenöl, Meersalz und getrockneten Kräutern oder dem Lieblingsgewürz, wie Chili, Paprika oder Curry.

Weitere Tipps zur Bikini-Figur und zur perfekten Ernährungsform, bringen dich der Traumfigur noch ein bisschen näher.

24. Juli 2020

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.