Kuchenliebe: Sommerliche Obstkuchen

Ein leckerer Obstkuchen im Sommer ist immer ein Highlight. Unterschiedlichste Beeren und Sommerfrüchte machen die geliebten Kuchen besonders frisch und saftig – vorzugsweise mit regionalem Obst, aber manchmal auch in exotischen Varianten. Lieber Mürbeteig oder Biskuitboden? Egal, wir haben die besten Rezepte und Tipps für euch. Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Saisonales Obst für den Obstkuchen

Besonders saisonales Obst bietet sich zur Zubereitung der sommerlichen Obstkuchen in diesen Tagen an. Ob süße Beeren, Aprikosen, Kirschen, Pfirsiche, Nektarinen oder Pflaumen – in den Sommermonaten ist die Auswahl an frischem Obst so groß wie nie! Anlass genug, um einen fruchtigen Obstkuchen zu zaubern. Durch die bunte Vielfalt der Früchte gelingt euch nicht nur ein wahrer Gaumenschmaus, sondern auch noch eine richtige Augenweide! Pflaumenkuchen ist ein echter Klassiker, mit ihm lässt sich der Sommer im Garten, auf dem Balkon oder auch beim Picknick genießen! Pflaumen haben schon seit Juni bis in den September hinein Saison und erfreuen viele von uns mit ihrem besonderen Aroma.

Rezept Pflaumenkuchen

Obstkuchen PflaumeZutaten für 1 Ladung
Zubereitungszeit 1 Stunde 11 Minuten

Zutaten
100 g Margarine
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
1 EL Zitronensaft
190 g Mehl
1 gestrichener EL Backpulver
6 reife Pflaumen
Ein wenig Puderzucker zum Verzieren

Zubereitung in der Tefal Cake Factory
In einer Rührschüssel die Margarine mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Abwechselnd Eier und 1 EL Mehl hinzugeben und zwischen jeder Zugabe gut umrühren. Den Zitronensaft und dann das restliche Mehl gesiebt mit dem Backpulver zugeben. Den Kuchenteig in die gebutterte Form geben. Die Pflaumen vierteln und auf den Teig legen. Die Form in die Cake Factory stellen. Das Programm in der angegebenen Zeit starten. Vor dem Herausnehmen aus der Form abkühlen lassen. Abschließend Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Der richtige Teig für euren Obstkuchen

Esst ihr lieber Hefe-, Mürbe-, Biskuit- oder den klassischen Rührteig? Ganz egal, ein toller Obstkuchen lässt sich mit jedem Teig zaubern. Wer spontan Besuch von Freunden oderObstkuchen Himbeere Familie bekommt und zum Kaffee einen leckeren Kuchen genießen möchte, kann es sich mit einem fertigen Biskuitboden vom Bäcker oder aus dem Supermarkt ganz einfach machen. Habt ihr etwas mehr Zeit, lässt sich ein Biskuitteig natürlich auch fix selber zubereiten! Bevor ihr einen Biskuitteig mit frischem Obst belegt, könnt ihr ihn mit Semmelbröseln, gemahlenen Nüssen oder Mandeln bestreuen oder einer dünnen Schicht Marmelade bestreichen, so weicht der Boden nicht gleich auf. Dasselbe gilt für den etwas aufwändigeren Hefeteig. Ihr seid Fan von unkomplizierten, einfachen Rezepten? Dann könnt ihr eure Früchte mühelos in einen klassischen Rührteig untermischen, wie zum Beispiel bei einem leckeren Erdbeerstreuselkuchen. Der Mürbeteig hingegen ist ein eher dünner Kuchenboden. Er eignet sich ideal für die Kombination mit Obst, da der knusprige Teig perfekt mit den saftigen Früchten harmoniert.

Exotische Obstkuchen

Auch exotische Früchte machen sich unglaublich gut auf Obstkuchen. Egal ob Ananas, Kiwi, Banane oder Mango – man sollte exotischen Früchten unbedingt eine Chance geben. Besonders in Kombination mit Kokos, machen sich diese atemberaubend gut. Überzeugt euch selbst mit diesem himmlischen Mangokuchen!

Rezept Mangokuchen

Zutaten für 1 Ladung
Zubereitungszeit 2 Stunden 5 MinutenObstkuchen Mango

Zutaten
1 Mango, nicht zu reif
1 Eigelb
2 Eier
120 g brauner Zucker (oder Rohrzucker)
140 g Butter
140 Crème fraîche
4 cl Rum (40 g – nach Belieben)
2cl Zitronensaft (20g)
190g Mehl
1 EL Backpulver (10 g)
70 g Kokosraspeln
1 Prise Salz
1 Passionsfrucht
100g Puderzucker
einige Tropfen Zitronensaft
1 EL Kokosraspeln

Zubereitung in der Tefal Cake Factory
Die Butter in eine Schüssel geben, die Schüssel in die Cake Factory stellen und das Programm für die angegebene Zeit starten. Währenddessen die Mango schälen und in große Würfel schneiden. Beiseitestellen. In einer großen Schüssel die Eier, das Eigelb, den braunen Zucker und eine Prise Salz verrühren. Crème fraîche, geschmolzene Butter, Zitronensaft und Rum zugeben. Gut vermischen. Kokos, Mehl und Backpulver zugeben und kräftig verquirlen. Die Mangowürfel hinzufügen. Verrühren und in die gefettete und bemehlte Form geben. Die Form in die Cake Factory stellen. Das Programm für die angegebene Zeit starten. Aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Das Fruchtfleisch der Passionsfrucht in eine Schüssel geben. Puderzucker und ein paar Tropfen Zitronensaft ergänzen. Rühren, bis eine gleichmäßige Glasur entsteht. Über den Kuchen gießen und mit ein paar Kokosraspeln bestreuen.

Tipps für den ultimativen ObstkuchenObstkuchen Erdbeere Himbeere

  1. Wähle immer reifes Obst aus, das sorgt für einen wunderbaren Geschmack.
  2. Verwahrt den Obstkuchen unbedingt gekühlt, denn Obst schimmelt leicht.
  3. Je nach Obstsorte und Reife des Obstes, das geschnittene Obst mit ein bis zwei Esslöffel Zucker bestreuen und zehn Minuten ziehen lassen. Erst im Anschluss den Kuchen belegen.

Zum Schluss noch ein Geheimtipp, falls ihr mal eine besonders außergewöhnliche Variante des Obstkuchens probieren möchtet: Thymian passt hervorragend zu Himbeeren und verstärkt ihr Aroma. Zitronengras hingegen verleiht Heidel- und Brombeeren eine besondere Note.

Noch nicht genug zum Thema Obstkuchen? Wir geben euch Tipps, wie ihr den perfekten Apfelkuchen zubereitet. Ihr seid eher Fans von leckeren Schokoladenkuchen? Dann müsst ihr unbedingt bei unseren ultimativen Schokokuchen-Guide vorbeischauen!

Suchbegriffe:      

30. Juli 2021

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.