Frittata – aus der Pfanne
auf den Tisch

Frittata ist die italienische Variante des Omeletts. Sie wird warm oder kalt zu jeder Tageszeit gereicht – zum Aperitif, als Vorspeise oder Hauptgericht. Warum Frittata nicht nur ein Rezept ist, sondern deinen gesamten Speiseplan bereichern kann, erfährst du im Folgenden. Und als besonderen Genuss präsentieren wir dir ein exklusives Bloggerrezept von Sascha und Torsten vom Blog „Die Jungs kochen und backen“: eine köstlichen Frittata mit Spargel. Leg schon mal Eier und Pfanne bereit!

Frittata schmeckt zu jeder Tageszeit

Die Frittata ist ein wunderbares Gericht und das nicht nur, weil sie so gut schmeckt. Sie ist sehr einfach zuzubereiten und gelingt ganz sicher auch Kochanfängern. Sie ist wunderbar für Meal Prep geeignet und so ein köstlicher Lunch im Büro, selbst kalt schmeckt sie fantastisch.Frittata Rezept Bereite sie zum Beispiel für das Abendessen zu und falls etwas übrigbleibt, kannst du die Reste am nächsten Tag zur Arbeit oder in die Schule einpacken – schmeckt natürlich auch als Snack im Homeoffice.

Einfache und vielseitige Eierspeise

Die Zubereitung der Frittata ist ein Kinderspiel. Für die italienische Eierspeise benötigst du nur Eier, Salz und Pfeffer und als Ergänzung deine Lieblingszutaten. Diese werden klein geschnitten und in die verquirlten Eier gegeben. Hier kannst du kreativ werden, alles ist erlaubt. Ergänze beispielsweise dein bevorzugtes Gemüse, ob Paprika, Lauch, Brokkoli oder Tomaten – es darf ruhig farbenfroh sein. Wer mag, brät Würstchen oder Fleisch vorher an und gibt es der Eiermasse hinzu. Zusätzlich lässt sich das leckere Gericht mit Käse verfeinern, ob Feta, Mozzarella oder geriebener Parmesan – alles passt super. Du siehst, die Frittata ist ziemlich vielseitig und kann ganz leicht deinen Wünschen angepasst werden. Bei der Kombination von „Den Jungs“ haben sich die beiden vom Frühling inspirieren lassen und nutzen eine unserer liebsten Saisongemüsesorten: den Spargel!

Spargel-Frittata von „Die Jungs kochen und backen“

Die Jungs sind Meister der Pfanne, wie sie mit ihren fünf schnellen Pfannengerichten schon bewiesen haben. Ihre leckere Frittata wird erst gebraten und danach ein paar Minuten in den Ofen geschoben. Mit den Ingenio Pfannen von Tefal geht das besonders leicht. Sie sind perfekt für den Backofen geeignet, denn der Griff lässt sich einfach abnehmen, um die Frittata in den Ofen zu schieben. Wenn sie fertig gebacken ist, wird der Griff wieder an den Rand geklippt und die Pfanne lässt sich spielend leicht auch ohne Topflappen vom Backofen auf den Tisch befördern. Dank der Antihaft-Beschichtung löst sich die Frittata wie von selbst aus der Pfanne und kann direkt mit Genuss verzehrt werden.

Rezept Spargel-FrittataFrittata Rezept

Zutaten
etwas Olivenöl
8 Stangen grüner Spargel
80 g TK-Erbsen
2 – 3 Stängel frischen Thymian
1 Knoblauchzehe
1 Frühlingszwiebel
1 Pak Choi
80 g geriebener Käse eurer Wahl
8 Eier (Größe L)
80 g Schmand
½ TL Salz

Zubereitung
Entfernt zuerst den unteren Teil des Spargels und teilt jede Stange dann in 4-5 Stücke. Schneidet die Frühlingszwiebel in kleine Stücke und trennt den weißen und den grünen Teil, schneidet den Pak Choi in Viertel und wiegt die restlichen Zutaten ab. Erhitzt ein wenig Olivenöl in der Pfanne, legt die Thymianstängel hinein, presst die Knoblauchzehe dazu und bratet den Spargel, das Weiße der Frühlingszwiebel und die Erbsen darin 4-5 Minuten an. Heizt den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor. Während der Ofen vorheizt, schlagt ihr die Eier mit Salz und Schmand kräftig auf. Gebt nun für 2-3 Minuten den Pak Choi und das Grüne der Frühlingszwiebel in die Pfanne. Verteilt nun eine Hälfte des Käses über dem Gemüse, schüttet die Eimasse dazu und zum Schluss noch den restlichen Käse darüber streuen.Frittata Rezept Lasst die Eier 2-3 Minuten stocken und befördert die Pfanne nun für 10 Minuten, ohne Griff, in den Backofen. Nehmt die Frittata aus dem Ofen und serviert sie noch heiß oder genießt sie später kalt.

Frittata – ein gesunder Genuss

Du kannst bei Frittata ganz unbesorgt zugreifen, mit viel Gemüse ist sie ein leichtes und gesundes Gericht. Mit Eiern, Gemüse, Fleisch und Käse hat sie kaum Kohlenhydrate und zählt damit zu den Low-Carb-Speisen. Eier, der Hauptbestandteil der Frittata, sind zudem wertvolle Energielieferanten, die den Körper optimal versorgen. Sie stecken voller Vitamine wie Vitamin D, B12, K und Biotin sowie Mineralstoffe, insbesondere Selen und Eisen. Nicht zu vergessen, enthalten Eier viele Proteine, die gut sättigen und das Wachstum deiner Muskeln unterstützen.

Noch mehr schnelle Rezepte mit Eiern findest du in unserem Beitrag mit „Schnellen Eiergerichten“!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.

22. Mai 2020