Burger selbst machen – so geht’s!

Burger selbst machen ist einfacher als man denkt und schmeckt zudem viel besser! Egal ob mit saftigem Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan: Burger lassen sich je nach Geschmack beliebig abwandeln und schmecken einfach immer köstlich. Wir zeigen dir, auf was du achten musst, um den perfekten Burger selbst zu machen und versorgen dich mit reichlich leckeren Rezepten!

Burger selbst machen mit den richtigen Zutaten

Die Grundlage für jeden Burger bildet das Burger-Bun. Es sollte schön luftig, aber nicht zu weich sein. Unser Tipp: Röste das aufgeschnittene Burgerbrötchen auf dem Grill kurz an, so saugt es sich nicht sofort mit Sauce voll und zerfällt nicht beim Essen. Ob du dich für das klassische Burger-Patty oder vegetarische Varianten entscheidest, sollte eins nie fehlen: das richtige Topping! Grillgemüse, Rote Bete, Avocado oder karamellisierte Zwiebeln bereichern deinen Burger und sorgen mit leckeren Saucen, wie einer schmackhaften BBQ-Sauce oder klassischem Ketchup für eine wahre Geschmacksexplosion! Wie wäre es mit diesem Guacamole-Burger? Oder doch lieber ein knuspriger Nacho-Bacon-Burger?

Burger selbst machen Stuffed Nacho Bacon

Rezept Stuffed Nacho Bacon Burger

Zubereitungszeit 30 Minuten
Zutaten für 2 Personen

Zutaten
2 Stück Burger-Buns
300 g Rinderhackfleisch
4 Scheibe Cheddar
4 Scheibe Bacon
Salz
Pfeffer
Salsa-Sauce
Nachos
Bacon
Salat
1 Stück Tomate

Zubereitung im Tefal OptiGrill
Den Bacon im Programm Manuell oder Bacon (falls vorhanden) knusprig grillen und zur Seite stellen. Inzwischen Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Patties à 150 g formen. Mit dem Daumen eine Mulde in das Hackfleisch drücken und je 2 Scheiben Cheddar (zuvor zerkleinern) in die Mulde drücken. Anschließend das Hackfleisch wieder verschließen, so dass kein Käse ausläuft. Programm Burger wählen und die Patties knusprig grillen. In der Zwischenzeit den Zusammenbau der Burger vorbereiten: Die unteren Brötchenhälften mit der Salsa- Sauce bestreichen und etwas Salat darauf geben. Nach dem Grillen je einen Burger-Patty auf den Salat geben. Auf das Fleisch 1–2 Scheiben Tomaten legen. Nachos und Bacon zerbröseln und als Topping darauf geben. Zum Schluss noch etwas Salsa-Sauce auf den Bacon und die Nachos geben und die obere Hälfte des Buns aufsetzen.

Burger selbst machen – besondere Burger-Ideen

Die Burger-Klassiker werden von allen geliebt, aber auch kreativen Ideen sollte man eine Chance geben! Hast du schon mal einen Fischstäbchen-Burger probiert? Die panierten Fischfilets machen sich fantastisch als Burger-Patty. Ein paar Süßkartoffelpommes dazu und fertig ist das köstliche Gericht! Eine weitere tolle Idee sind diese kleinen Madeleine-Burger. Sie sind ein echter Hingucker bei einer sommerlichen Party im Freien mit Freunden und perfekt für den kleinen Hunger. Burger selbst machen veganBurger als Nachtisch? Mit diesem leckeren Macaron-Burger kein Problem! Probiere es aus – ein richtig leckeres Dessert! Wer sich Low-Carb ernährt sollte sich unbedingt an diesem Veggie-Burger probieren. Hier werden die Buns durch halbierte Tomaten ersetzt.

Vegetarische Burger selbst machen

Richtig gute Burger kommen mittlerweile auch problemlos ohne Fleisch aus! Vegetarier müssen auf den Genuss eines saftigen Burgers längst nicht mehr verzichten. Mit einem Gemüsebratling oder einem Patty aus Tofu lässt sich ganz ohne tierische Lebensmittel ein leckerer Burger zaubern! Du kannst außerdem das Patty ganz einfach durch gegrillten Halloumi ersetzten. Zusammen mit einer Guacamole wird der Halloumi-Burger zu einer wahren Delikatesse! Dieser vegetarische Asia-Burger wird hingegen auf Dinkel-Basis zubereitet. Koriander und eine süß-saure Sauce sorgen für das fernöstliche Aroma. Ein Muss für alle Fans der asiatischen Küche! Wer es lieber mediterran mag, sollte diese Auberginen-Burger probieren. Basilikum, Tomate und Mozzarella machen die kleinen Veggie-Burger zu einem echten Gaumenschmaus!

Der Klassiker – Burger selbst machen mit Fleisch

Für den Klassiker unter den Burgern braucht ihr vor allem eins: gutes Rinderhackfleisch! Das Patty aus Rindfleisch ist schließlich das Herzstück jedes klassischen Burgers! Saftiges Fleisch zwischen zwei angerösteten Brötchenhälften sind ein Garant für eine köstliche Mahlzeit. Dieses müsst ihr lediglich mit Salz und Pfeffer würzen. Ein paar Kräuter der Provence sorgen für zusätzliches Aroma. Die Verwendung von hochwertigen Zutaten, selbstgemachten Pattys und Buns sorgt dafür, dass deine Burger zu einem kulinarischen Genuss werden, der längst nichts mehr mit Fast Food zu tun hat. Also ran an den Grill und genießen!

Burger selbst machen mit dem OptiGrill(er)

Burger selbst machen OptiGrill

Burger lassen sich dank des Burger-Programms spielend leicht auf dem Tefal OptiGrill zubereiten! Das Programm übernimmt für dich die Arbeit und gart die Burger-Pattys auf den Punkt genau! Du isst am liebsten Cheese-Burger? Kein Problem, der OptiGriller hat mit uns seinen Lifehack geteilt, wie man die fertigen Burger-Patties schön mit Käse überbacken kann. Dazu öffnet man den OptiGrill kurz vor Ende des Grillprogramms und belegt die Patties mit Käse, danach klemmt ihr einen Holzpfannenwender zwischen die Grillplatten und schließt den OptiGrill wieder. So sind die Grillplatten etwas auf Abstand und es dauert nicht lange, dann ist der Käse schön geschmolzen. Unser Geschmacksexperte zeigt dir im Video wie es geht! Zusätzlich empfiehlt er einen Big Tasty Burger und verrät uns das Rezept für die leckere Sauce. Passend zum Oktoberfest kannst du dir einen Wiesn Burger grillen, natürlich hat der OptiGriller auch hier die passende Sauce parat. Schaut unbedingt mal bei ihm vorbei!

Du willst mehr über den OptiGrill erfahren? In unserem OptiGrill-Ratgeber findest du alle Details! Auf der Suche nach weiteren amerikanischen Rezepten? Probiere unbedingt unsere vielfältigen Hot-Dog-Rezepte! Entdecke jetzt außerdem weitere kreative Rezepte in der neuen kostenlosen App von Tefal für IOS und Android – für noch mehr Genuss im Alltag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.