Süße Verführung: Cookie Dough in allen Varianten

Willkommen im Süßigkeitenhimmel: Cookie Dough, Kekse und Eis sorgen für köstliche Genussmomente – mit einfachen, aber raffinierten Leckereien zaubert ihr garantiert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Wir haben die Grundrezepte und interessante Tipps und Tricks zum Verfeinern für euch. Probiert es aus und freut euch auf unsere süßen Nachtisch-Highlights.

Cookie Dough: Ganz einfach selbstgemacht

Cookie Dough ist mehr als ein Food-Trend. Nachdem der rohe Keksteig unsere Herzen im Sturm eroberte, findet man ihn inzwischen auch im Supermarkt – es gibt sogar Cafés, die sich auf den süßen Nasch-Newcomer spezialisiert haben. Doch warum nicht einfach zuhause selber machen? Das Grundrezept für Cookie Dough könnte einfacher nicht sein, und es lässt sich beliebig an die eigenen Vorlieben anpassen.Cookie Dough Eis chocolate chips Wer einen veganen Cookie Dough zubereiten möchte, der wählt anstelle der Milch eine pflanzliche Alternative, beispielsweise Mandelmilch, ersetzt die Butter durch pflanzliche Margarine und findet auch für die Sahne ein veganes Ersatzprodukt. Dabei könnt ihr alles eins zu eins ersetzen und erhaltet geschmacklich fast das gleiche Ergebnis. Für eine Version ohne klassisches Mehl bieten sich Mandel- oder Kokosmehl an, oder ihr nutzt gemahlene Haferflocken.

Cookie Dough zum Snacken: Cookie-Dough-Bites

Wer den Cookie Dough nicht sofort essen möchte, kann ihn ohne Probleme auch einfriere. Dabei solltet ihr bei der Zubereitung allerdings darauf achten, dass ihr statt Butter eher zu Margarine greift. Diese wird beim Einfrieren nicht so hart, sodass ihr euren Cookie Dough auch direkt aus dem Tiefkühler genießen könnt. Besonders lecker sind Cookie-Dough-Bites, hierzu formt ihr kleine Kugeln aus dem Keksteig. Unser Tipp: Taucht die Keksteig-Kugeln in geschmolzene Kuvertüre bevor ihr sie einfriert, das sorgt für ein köstliches Knacken beim Abbeißen – auch die Ohren essen mit! Cookie Dough Bites Schokolade StreuselZum bequemen Snacken beim nächsten Netflix-Abend steckt in eure Keksteig-Kugeln einfach einen Holzspieß. Das macht nicht nur das Eintauchen in die geschmolzene Schokolade einfacher, sondern vereinfacht auch das Essen – und die Hände bleiben sauber.

Eiscreme – eiskalter Genuss mit dem gewissen Etwas

Eis schmeckt nur an heißen Tagen? Da sind Eis-Fans auf der ganzen Welt einer anderen Meinung! Doch einfache Grundrezepte für Vanille oder Schokolade werden auf Dauer langweilig. Wie wäre es also mit neuen Inspirationen? Hebt unter das Vanilleeis zum Beispiel gesalzenes Karamell, sodass die Eismasse damit marmoriert ist. Dazu ein paar Brownie-Stückchen oder auch Salzbrezeln – und schon habt ihr eine trendige Kombination. Erdnussmus harmoniert auch sehr gut zu Schokolade und sorgt für mehr Proteine. Unser Geschmacksexperte Patrick Rosenthal gibt der Eis-Grundmasse Erdnussbutter hinzu und verfeinert es mit Banane – die Kombination aus Banane und Erdnuss ist einfach unschlagbar!

Köstliche Kekse: Cookie Dough einfach mal Backen

Auch wenn die Keksteig-Nascherei wirklich unglaublich lecker ist, manchmal muss es einfach ein richtiger Keks sein – egal, ob klassischer Chocolate-Chip-Cookie oder mit einer Füllung aus Schokocreme. Für die Extra-Portion Schokolade sorgt ihr, indem ihr eurem Cookie-Teig etwas Backkakao hinzufügt. Statt Vollmilchschokolade bietet sich weiße Schokolade für die Schokostückchen im Teig an, so entstehen auch leckere farbliche Akzente. Wer es besonders bunt mag, mischt ein paar farbige Schokolinsen unter.Cookie Dough Eis Bei Schokolade und Schokolinsen solltet ihr allerdings vorsichtig sein: Auch wenn die Kekse so frisch aus dem Backofen zum Reinbeißen verführen, ist vor allem die geschmolzene Schokolade sehr heiß. Also habt etwas Geduld! Nüsse wie Macadamia, Mandeln, Erdnüsse oder auch Walnüsse machen sich ebenfalls köstlich im Keks. Wer mag, kann sie vorher auch rösten – das sorgt für Extra-Aromen!

Gesunder Cookie Dough für Keto-Fans und Veganer

Für Cookie Dough gibt es auch zwei gesunde Varianten. Wer sich ketogen ernährt, wählt statt Mehl 200 Gramm gemahlene Mandeln und verrührt diese mit drei Esslöffeln Kokosmilch, drei Teelöffeln Kokosöl, jeweils einer Prise Salz, Zimt und Vanille. Ebenfalls vegan und sehr gesund ist die Version mit Kichererbsen. Hierzu verwendet ihr zwei Tassen gekochte Kichererbsen und mixt diese mit 80 Milliliter geschmolzenem Kokosöl, 120 Milliliter Reissirup, 4 Teelöffeln Kokosnussmehl und jeweils einer Prise Salz, Zimt und Vanille. Bei der Schokolade solltet ihr eine vegane, dunkle Version mit einem hohem Kakaoanteil wählen.

Cookie Dough, Kekse und Eis: Alles in einem

Jede einzelne der kleinen Sünden, die wir euch vorgeschlagen haben, sind an sich natürlich schon unschlagbar. Doch wir setzen noch einen obendrauf und kombinieren alles miteinander: Unser blaues Krümelmonster-Eis besteht aus einfachem Eis aus der Eismaschine mit kleinen Chocolate-Chip-Cookie-Stückchen. Das sorgt für Abwechslung in der Konsistenz und die Kekse knuspern herrlich in der blauen Eiscreme. Wer es lieber etwas cremiger mag, der sollte ein paar Cookie-Dough-Bites statt der Kekse unter die Eiscreme heben – lecker!

Rezept Krümelmonster-EisCookie Dough Eis

Zutaten für 8-10 Kugeln Eis
Zubereitungszeit:

Zutaten
250 ml Sahne
170 g gezuckerte Kondensmilch
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise Salz
80 ml Milch
Etwas blaue Lebensmittelfarbe
Ca. 10 Kekse nach Wahl, z.B. Chocolate-Chip-Cookie, Oreos

Zubereitung in der Eismaschine
Sahne mit einem Handmixer halb steifschlagen. Kondensmilch, Vanilleextrakt, Salz, Milch und Lebensmittelfarbe dazugeben und alle Zutaten verrühren. Die Masse mit dem Handrührgerät fertig steifschlagen. In der Eismaschine zubereiten. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz grob zerkleinern. Wenn das Eis gefroren ist, die zerkleinerten Kekse unterheben – dazu darf es nicht zu fest werden. Danach bis zum Verzehr in den Gefrierschrank stellen.

Noch mehr Eis-Rezepte gesucht? Wie wäre es zum Beispiel mit Frozen-Yoghurt-Bites oder Nicecream Sandwiches?

Suchbegriffe:          

28. September 2021

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.