Batch Cooking – die clevere Art zu Kochen

Schon mal etwas von Batch Cooking gehört? „Kochen auf Vorrat“ spart nicht nur Zeit und Geld, sondern unterstützt dich gleichzeitig bei deiner gesunden Ernährung. Internationale Food-Coaches empfehlen das Konzept schon lange. Frisch eingekauftes Obst und Gemüse werden direkt am Wochenende vorbereitet und vorgegart. Im Alltag ist dann alles direkt griffbereit in den passenden Boxen, die du bei uns gewinnen kannst. Überzeug dich selbst!

Beim Batch Cooking ist Vorbereitung alles!Batch Cooking Gemüse schneiden

Wie funktioniert Batch Cooking eigentlich? Es ist wirklich einfach, am besten ist es, wenn du eine Routine daraus machst. Starte am Wochenende, um deinen Wocheneinkauf für den Alltag vorzubereiten: Schneide oder rasple das Gemüse, gare es gegebenenfalls vor, mische unterschiedliche Dressings oder Dips und verstaue alle vorbereiteten Komponenten in passenden Frischhaltegefäßen und vielleicht schon portioniert in deinem Kühlschrank oder Gefrierschrank. So musst du unter der Woche nur noch in deinen Kühlschrank schauen und die Zutaten miteinander kombinieren. Das Konzept ähnelt dem Meal Prep, im Unterschied dazu bereitest du allerdings nur die einzelnen Komponenten und kein ganzes Gericht zu. So kannst du immer spontan entscheiden, worauf du gerade Lust hast und alles entsprechend kombinieren.

Batch Cooking mit Gemüse

Wir zeigen dir das Batch Cooking mit Gemüse – Karotten eignen sich beispielsweise sehr gut dazu. Die gesunden Möhren kannst du ganz leicht mit der KRUPS Prep&Cook Küchenmaschine dank des Shred&Slice Zubehörs raspeln, schneiden oder reiben. Grob geraspelt lassen sie sich perfekt mit Feta und Rosinen in einen aromatischen Karottenkuchen verwandeln. Da die Karotten bereits vorbereitet sind, sparst du dir wertvolle Zeit. Alternativ ist ein köstliches Mittag- oder Abendessen denkbar: Knusprige Karottennuggets – sie sind die ideale Beilage zu einem knackigen Salat. Batch Cooking Möhre schneidenDiese gesunden Gemüsenuggets schmecken übrigens auch Kindern sehr gut! Zusätzlich kannst du die geraspelten Karotten für Salate und Bowls oder zum Verfeinern und Süßen von Saucen verwenden. Wer mag, bereitet etwas Karottenpüree vor und serviert es als Beilage oder bereichert damit köstliches Porridge oder Hummus.

Batch Cooking mit Proteinen

Die Versorgung mit Proteinen ist nicht nur für Sportler wichtig. Jede Mahlzeit sollte zu etwa einem Drittel aus Proteinen bestehen. Umso besser, wenn du proteinreiche Lebensmittel und Gerichte immer direkt griffbereit hast. Hackfleisch oder eine vegetarische Alternative kannst du ganz einfach schon am Wochenende anbraten und mit einer aromatischen Sauce jederzeit für Pasta oder alternativ für Wraps, Burritos oder Bowls nutzen. Ebenso ist Lachs aus dem Ofen, vom Kontaktgrill oder aus der Heißluftfritteuse mit den richtigen Gewürzen ein himmlischer Genuss und schmeckt gezupft oder als Würfel mit Reis und einem leckeren Dip einfach himmlisch. Eine sehr aromatische Proteinquelle für Vegetarier und auch Veganer sind zum Beispiel Falafel. Mit dem Wundertopf KRUPS Cook4Me könnt ihr entweder die kompletten Falafel vorbereiten oder nur die Kichererbsen vorkochen und sie dann zu Humus verarbeiten. Es lohnt sich übrigens die Kichererbsen selbst zu kochen, denn dann haben sie einen höheren Gehalt an Ballaststoffen. Probier doch mal unser aromatisches Rezept für Falafel, als Basis werden hier Kichererbsen mit Kidneybohnen kombiniert.

Batch Cooking Falafel

Rezept Kidney-Bohnen-Falafel

Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit 35 Minuten

Zutaten
250 g gegarte Kidneybohnen, abgetropft
200 g gegarte Kichererbsen, abgetropft
4 EL Mehl
1 EL Wasser
3 kleine Schalotten, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 EL Ras el-Hanout
2 EL Olivenöl
2 EL gehackter Koriander
Salz, Pfeffer

Zubereitung im KRUPS Cook4Me mit dem Extra Crisp-Deckel
Die Zutaten vorbereiten. Alle Zutaten mit Ausnahme des Öls vermischen und Kugeln mit einem Durchmesser von etwa vier Zentimetern formen. Die Kugeln mit Öl bepinseln und in den Garbehälter legen. Den Extra Crisp Deckel aufsetzen und die Grillfunktion Nummer 2 für 26 Minuten bei 200 °C einstellen. Nach der Hälfte der Garzeit wenden.

Guten Appetit!

Kohlenhydrate als Basis beim Batch Cooking

Kohlenhydrate, wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln können ebenfalls perfekt am Wochenende vorbereitet werden. Besonders gesund ist die Vollkornvariante. Kartoffeln kannst du nach Feierabend zum Beispiel schnell in der Pfanne in leckere Bratkartoffeln verwandeln. Batch Cooking Emsa DosenEine Gemüsepfanne mit Reis ist ruckzuck gebraten, wenn der Reis bereits vorgegart ist. Mit dem KRUPS Cook4Me Multikocher ist der Reis dank der Schnellkoch-Funktion in nur neun Minuten fertig. Diese Minuten kannst du nutzen, um die weiteren Komponenten deines Essens fertigzustellen. Besonders praktisch beim Vorgaren von Reis, Kartoffeln, Nudeln oder anderen kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln: Sie bilden beim Abkühlen nach etwa zwölf Stunden resistente Stärke. Diese wird vom Körper nicht richtig verdaut und verhält sich ähnlich wie ein Ballaststoff. So reduzieren die sättigenden Komponenten wie von Zauberhand ihre Kalorien und das auch, wenn ihr sie wieder aufwärmt. Na, wenn das kein Argument für Batch Cooking ist!

Das Batch-Cooking-Konzept im Alltag etablieren

Beim Batch Cooking ist genau wie beim Meal Prep vor allem Routine wichtig. Die Umsetzung fällt leichter, wenn das Konzept mit  bereits bestehenden Abläufen kombiniert wird. Starte zum Beispiel immer am Samstag nach dem Wocheneinkauf mit der Vorbereitung, das wird dir das Verfahren sicher erleichtern.

Gewinnspiel

Du hast richtig Lust auf Batch Cooking und Meal Prep? Mit dem Meal Prep Set von Emsa bist du perfekt ausgerüstet und kannst die praktischen Frischhaltedosen entweder mit bereits fertigen Gerichten oder auch vorbereiteten Zutaten füllen und lagern. Sie sind luftdicht verschlossen, die Nährstoffe bleiben länger erhalten. Hinterlasse uns in den Kommentaren einfach dein Lieblings-Batch-Cooking-Tipp oder -Rezept und schon landest du im Lostopf! Das Gewinnspiel ist bereits beendet.

Alles unter Kontrolle? Stell dir für das Batch Cooking einen Wochenplan zusammen, so hast du immer den Überblick und kannst deinen Einkauf besser planen!

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Groupe SEB Deutschland GmbH, Theodor-Stern-Kai 1, 60956 Frankfurt am Main
Der Empfänger der vom Teilnehmer bereitgestellten Daten und Informationen ist die Groupe SEB Deutschland GmbH, Theodor-Stern-Kai 1, 60596 Frankfurt/Main. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Teilnahmebedingungen möglich. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich an.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen mit ständigem Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Groupe SEB Deutschland GmbH behält sich das Recht vor, einen Nachweis zur Altersbestimmung einzufordern. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der Groupe SEB Deutschland GmbH und der Agentur ELBFISCHE, sowie deren Angehörigen.

Teilnahme

Die Teilnahme an der Verlosung ist kostenlos und erfolgt durch aktive Teilnahme am Gewinnspiel. Teilnimmt, wer unter dem Gewinnspielbeitrag auf https://so-schmeckt-das-leben.de/ einen Kommentar hinterlässt und einen Namen/Pseudonym sowie eine E-Mail-Adresse angibt. Die Antwort auf die Gewinnspielfrage hat keinen Einfluss auf die Gewinnchance. Der Teilnahmezeitraum endet am 04. Februar 2022 um 23:59 Uhr.

Die Teilnahme ist nicht vom Erwerb einer Ware oder Inanspruchnahme einer Dienstleistung der Groupe SEB Deutschland GmbH abhängig. Der Erwerb einer Ware oder die Inanspruchnahme einer Dienstleistung erhöhen die Gewinnchancen nicht. Beiträge zur Teilnahme am Gewinnspiel dürfen keine Beleidigungen, falschen Tatsachen, Wettbewerbs-, Marken- oder Urheberrechtsverstöße enthalten.

Gewinne

Sachgewinne werden nicht in bar ausgezahlt und sind vom Umtausch ausgeschlossen. Gewinne können nicht auf Dritte übertragen werden.

Gewinn (1 x): Emsa Mealprep Set

Verlosung

An der Verlosung nimmt teil, wer die Teilnahmebedingungen erfüllt. Jede Person kann nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Die mehrfache Teilnahme, z.B. unter einem anderen Namen, ist nicht erlaubt. Ein Anspruch auf Gewinnspielteilnahme besteht nicht.

Die Gewinne werden unter allen zur Teilnahme berechtigten Teilnehmern, welche die Teilnahmebedingungen eingehalten haben, per Zufallsprinzip verlost. Ermittlung der Teilnahmeberechtigung und Verlosung erfolgen innerhalb von zwei Wochen nach Beendigung des Gewinnspiels.

Die Gewinner werden per E-Mail an die im Kommentarfeld angegebene E-Mail-Adresse benachrichtigt. Sollte sich ein Gewinner innerhalb von zwei Wochen nach Benachrichtigung nicht zur Entgegennahme seines Gewinnes melden, verfällt der Gewinn und es wird ein Ersatzgewinner ermittelt.

Der Gewinnanspruch verfällt auch, wenn innerhalb von zwei Monaten die Übermittlung eines Gewinns an einen Gewinner nicht möglich ist und die Gründe der erfolglosen Übermittlung vom Gewinner zu vertreten sind. In diesem Fall wird ein neuer Gewinner ermittelt.

Die Übermittlung von Sachpreisen erfolgt nur innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz kostenfrei für einen einmaligen Zustellversuch. Ansonsten hat der Gewinner Transportkosten und sonstige Abgaben (Zollgebühren, Steuern etc.) zu tragen. Unzutreffende Angaben bei der Gewinnspielteilnahme oder unvollständig übermittelte Lieferadressen führen zum Ausschluss von der Gewinnvergabe.

Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten oder übertragen werden. Der Gewinn ist weder auszahlbar, ergänzbar oder änderbar. Sollte der Gewinn, gleich aus welchem Grund, nicht zur Verfügung gestellt werden können, behält sich der Gewinnspielausrichter das Recht vor, einen gleichwertigen Ersatzpreis zu vergeben.

Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Groupe SEB Deutschland GmbH ist berechtigt, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern, wenn unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs von Groupe SEB Deutschland GmbH liegende Umstände eintreten, die die Durchführung für Groupe SEB Deutschland GmbH unzumutbar machen. Hierzu gehören insbesondere, jedoch nicht abschließend, das nicht gestattete Eingreifen Dritter, technische Probleme mit Hard- oder Software, die außerhalb des Machtbereichs des Gewinnspielausrichters liegen, sowie Rechtsverletzungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung des Gewinnspiels stehen, hier insbesondere das manipulative Eingreifen in den Ablauf des Gewinnspiels bzw. die fortgesetzte Begehung von Persönlichkeits- oder Datenschutzrechtsverletzungen zu Lasten anderer Teilnehmer und/oder der Groupe SEB Deutschland GmbH.

Ausschluss vom Gewinnspiel

Groupe SEB Deutschland GmbH behält sich das Recht vor, bei der Nichteinhaltung der Gewinnspielbedingungen oder bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Personen von dem Gewinnspiel auszuschließen. Dazu zählen auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Liegen die Voraussetzungen für einen Ausschluss vor, kann der Gewinn nachträglich aberkannt oder bereits ausgelieferte Gewinne zurückgefordert werden.

Haftung von Groupe SEB Deutschland GmbH

Groupe SEB Deutschland GmbH haftet nur, wenn und soweit Groupe SEB Deutschland GmbH, den gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten, Mitarbeitern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Hiervon unberührt bleiben etwaige Ersatzansprüche aufgrund der Verletzung von Leben, Körper sowie von wesentlichen Vertragspflichten.

Datenschutz

Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe eines Namens/Pseudonyms und einer E-Mail-Adresse erforderlich. Im Falle des Gewinns ist zusätzlich die Angabe von folgenden persönlichen Daten notwendig: Anrede, Name, Anschrift, Land. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-und Nachname und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind.

Der Groupe SEB Deutschland GmbH weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden. Insbesondere werden die entsprechenden Daten nicht für Werbezwecke weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Einwilligung des Teilnehmers nur dann, wenn Groupe SEB Deutschland GmbH hierzu gesetzlich verpflichtet ist.

Soweit im Rahmen des Gewinnspiels personenbezogene Daten von Teilnehmern erhoben, verarbeitet und genutzt werden, werden diese von der Groupe SEB Deutschland GmbH ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erhoben, verarbeitet und genutzt und nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht.

Der Veranstalter wird die Angaben zur Person des Teilnehmers sowie seine sonstigen personenbezogenen Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutz-rechts verwenden, soweit dies für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist bzw. eine Einwilligung des Teilnehmers vorliegt. Dies gilt insbesondere, um den Gewinner zu ermitteln und zu benachrichtigen, Nach Abwicklung des Gewinnspiels werden sämtliche Daten gelöscht.

Der Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, deren Korrektur oder deren Löschung verlangen. Der Teilnehmer kann seine Einwilligung zur Verwendung seiner persönlichen Daten durch Groupe SEB Deutschland GmbH jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und verlangen, dass seine Daten unverzüglich gelöscht werden. Ein entsprechender Widerruf ist zu richten an: datenschutz@groupeseb.com. Im Übrigen gilt die Datenschutzerklärung von Groupe SEB Deutschland GmbH, die unter Datenschutzerklärung abrufbar ist. Werden die Daten noch während des Gewinnspielzeitraums widerrufen, so scheidet der Teilnehmende von der Teilnahme aus.

Salvatorische Klausel

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Etwaige allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers finden keine Anwendung. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit von der Groupe SEB Deutschland GmbH ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

21. Januar 2022

343 Kommentare
  1. Sunshine12
    Sunshine12 sagte:

    Ich möchte endlich noch mehr für die Gesundheit tun und mich auf das Batch-Cooking einlassen. Schön frisch, gesund, die Ausrede Zeit gilt nicht mehr weil man sich nicht mehr täglich Zeit zum kochen nehmen muss. Eine sehr gute Idee wird endlich Zeit es mal auszuprobieren. 💪🏻😃

    Antworten
  2. Eva
    Eva sagte:

    eine tolle Idee und Erleichterung fürs Kochen, wenn man abends erschöpft von der Arbeit nach Hause kommt – Nudeln, Reis und diverse Gemüsesorten können leicht schon vorbereitet sein!

    Antworten
  3. Erika
    Erika sagte:

    Wenn ich Reis, Hirse oder Couscous koche, mache ich immer etwas mehr und friere den Rest portionsweise ein. Am Abend vorher rauslegen und dann geht’s am nächsten Tag viel schneller mit der Pfanne!

    Antworten
  4. Cookandquilt
    Cookandquilt sagte:

    Finde ich super und sinnvoll wenn man alleine lebt, einmal kochen und viermal essen. Meine liebste Hilfe dabei ist die Prep&cook mit Schnitzelwerk und Dampfgarer. Ein Lieblingsgericht derzeit der Schaschliktopf aus der App, schmeckt immer mit Kartoffeln, Nudeln, Reis, Quinoa ect.

    Antworten
  5. Jeanette
    Jeanette sagte:

    Bevor ihr in die Küche geht, nehmt ihr euch ein paar Minuten Zeit, um alle Mahlzeiten der Woche mit einem Terminkalender oder einer Schiefertafel an der Wand zu planen. Gemüse-Pfanne

    Antworten
  6. Michaela Klein
    Michaela Klein sagte:

    Ich koche oft einzelne Komponenten vor. ZB Bohnen, Karotten, Kartoffel,… die bewahre ich auch separat im Kühlschrank auf und kann je nach Lust und Laune frische Kombinationen schaffen mit wenig Aufwand

    Antworten
  7. Alex N
    Alex N sagte:

    Beim Supermarkt um die Ecke Obst und Gemüsetüten kaufen (Too good to go), vorbereiten und einfrieren. So hat man immer lecker Gemüse portionsweise im Tiefkühlschrank. Und es wird nicht vom Supermarkt weggeworfen :)

    Antworten
  8. Anna Schmidt
    Anna Schmidt sagte:

    Es ist gaaaaaanz wichtig, dass man alles erst richtig ausdampfen lässt, bevor man den Deckel zu macht. Am besten man lässt alles ohne Deckel stehen, bis es komplett erkaltet ist. So vermeidet man Kondenswasser in der Dose, was alles hässlich und matschig macht!

    Antworten
  9. Stefani
    Stefani sagte:

    Da möchte ich gerne gewinnen. Ich koche gerne Auflauf, am nächsten Tag Wraps und dann Ofen Gemüse, einmal vorbereiten, drei Mahlzeiten…

    Antworten
  10. Kai
    Kai sagte:

    Finde Lasagne sehr dankbar zum Vorkochen/backen. Wichtig ist, einen ritualisierten Resteabend zu machen, sonst wird doch immer mal wieder was vergessen und fleigt raus…

    Antworten
  11. Christine
    Christine sagte:

    ich koche oft die doppelte Menge um so noch etwas einfrieren zu können, bzw. wir haben dann gleich Essen für den nächsten Tag

    Antworten
  12. Lisa B.
    Lisa B. sagte:

    Ich koche verschiedene Reis, Nudel und Gemüsegerichte. Ich lass mir immer was anderes einfallen. Sonntags koche ich immer mehr, damit mein Freund ich die leckeren Gerichte nochmal auf der Arbeit (Mittagspause) erwärmen können.

    Antworten
  13. Barbara
    Barbara sagte:

    Etwas ganz neues und sehr interessantes für mich.
    Wecke sehr viel und fast alles ein , würde sehr gerne dieses System ausprobieren. Topp Idee das ganze Gemüse für die kommende Woche vorzubereiten, habe dadurch von A-Z genügend Gemüsereste um einen großen Topf Gemüsebrühe anzusetzen.

    Antworten
  14. Nora
    Nora sagte:

    Für ordentiche Meal Prep passt am besten Gulasch, Lasagne oder sämtliche Aufläufe, die am nächsten Tag noch besser schmecken ;-)
    Kartoffelsalat ist aber der King fürs Batch Cooking ❤

    Antworten
  15. Carmen M.
    Carmen M. sagte:

    Früher war es eine art resteverwertung wenn man übrig gebliebenes zu einem neuen gericht verwertet hat, dass man nun bewußt vorkocht , sich gedanken macht und die unterschiedlichen komponenten miteinander kombiniert finde ich einen super trend den ich im ansatz schon angefangen habe aufzugreifen, reis und nudeln koche ich vor, da mache ich frisch gemüse in der pfanne, füge reis oder nudeln zu und habe vorgefertigte saucen die ich im kühlschrank aufbewahre und habe somit in wenigen minuten superleckeres essen, was mir viel zueit und nerven und auch viel abwasch spart, so bleiben auch keine unliebsamen reste mehr übrig und trotzdem kann ich noch täglich entscheiden was ich nun essen möchte

    Antworten
  16. Petra
    Petra sagte:

    Bei Eintöpfen koche ich immer eine größere Menge und friere dann portionsweise ein. Das spart unglaublich Zeit und Energie

    Antworten
  17. Sabine
    Sabine sagte:

    Ein toller Preis. Ich koche oft Kichererbsen vor, die ich einen Tag einweiche und bereite daraus leckere Suppen oder Salate zu.

    Antworten
  18. Nele
    Nele sagte:

    Mein Tipp ist, das Batch-Cooking als Abenteuer für die ganze Familie zu verstehen und die Vorbereitungen gemeinsam zu machen! :-)

    Antworten
  19. Sandy
    Sandy sagte:

    Nudelpfannen mit Gemüse und wahlweise mit Fleisch oder Garnelen. Oder als Nudelauflauf. Nudeln halten sich gekocht paar Tage und mal schnell ein Nudelsalat zaubern mit dem was da ist geht auch.

    Antworten
  20. Mona
    Mona sagte:

    Oh, das Kidney-Bohnen-Falafel-Rezept klingt aber sehr lecker!! Ich koche jeden Sonntag abwechselnd einiges vor, wie Reis, Kartoffeln, Kirchererbsen, Linsen, Polenta, ein paar Saucen… Gemüse, Fisch und Fleisch kommen dann unter der Woche je nach Lust und Laune frisch dazu. Das geht immer super schnell, ist gesund und spart viel Zeit ❤❤

    Antworten
  21. Sabine Bierkamp
    Sabine Bierkamp sagte:

    Während der Woche gibts nur Stulle. Aber am Wochenende schmeiß ich alle Reste (was noch so im Kühlschrank oder an Gemüse frisch da ist) in die Pfanne und brate das lecker an oder in die Auflaufform mit leckerer Sauce. Natürlich vegan. Und es ist IMMER lecker.

    Antworten
  22. Heidrich
    Heidrich sagte:

    Ich liebe essen es muss gesund und nahrhaft sein und dazu noch schmecken.Von Ofengemüse ,Eintopf sowie auch mal ein deftigen Braten

    Antworten
  23. Kathinka
    Kathinka sagte:

    ich finde es hilfreich größere Mengen an Gemüse bzw Kräutern zu schneiden und dann in kleinen Portionen einzufrieren. So hat man immer passende Portionen griffbereit, wenn es mal schnell gehen muss. Zusätzlich habe ich immer eine Dose mit Gemüseabschnitten , Kräuterstilen, etc. in einer Gefrierdose, woraus ich dann eigene Gemüsebrühe zu kochen.

    Antworten
  24. Herta
    Herta sagte:

    wir lieben Suppen aller Art, vor allem Hühnersuppe, Gemüsesuppe, Rindfleischsuppe, Schnippelbohnensuppe usw.
    da sind die Frischhaltedosen einfach ideal für die Vorbereitung oder zum einfrieren.

    Antworten
  25. Kai-Uwe Bock
    Kai-Uwe Bock sagte:

    Tipp beim Eier-Kochen : Wenn Sie gekochte Eier machen wollen und die Eier kommen aus dem Kühlschrank, dann halten man sie kurz unter warmes Wasser und lege sie danach vorsichtig mit einem Esslöffel in das kochende Wasser. So platzen die Eier kaum !

    Antworten
  26. Sarah
    Sarah sagte:

    Hallo zusammen,
    ich muss zugeben, ich habe bisher nie so richtig darauf geachtet, was ich wie zu mir nehme – Hauptsache es ging schnell. Durch die Zeit im Home Office habe ich mich intensiv mit dem Thema Ernährung beschäftigt und bin irgendwo begeistert aber auch schockiert, was ich alles verpasst habe und was es noch zu entdecken gibt. Ab März muss ich wieder zu 50% ins Büro und da wäre es klasse, ein Starterset zu haben, um mir mein Mittagessen vorzubereiten.
    Mich persönlich hat Euer Rezept Kidney-Bohnen-Falafel überzeugt, das probiere ich gerne mal aus.

    Vielen lieben Dank für die ganzen Tipps!

    Viele Grüße
    Sarah

    Antworten
  27. Maria
    Maria sagte:

    Ich liebe Biksemad (das Essen dänischer Seemänner) , Ein recht einfaches Essen aus Kartoffeln und Fleisch, bei dem Reste verwertet werden können.

    Antworten
  28. Vieths
    Vieths sagte:

    Ich friere Reste von Gulasch geschnetzelten Reis Nudeln usw immer ein so kann ich schnell mal was auftauen wenn es schnell gehen muss

    Antworten
  29. Mona
    Mona sagte:

    Wir machen uns eine Liste, was wir die ganze kommende Woche kochen wollen und kaufen dann dementsprechend ein. In der Regel kochen wir dann immer gleich für zwei Tage vor – also doppelte Menge. Wenn dann noch etwas übrig bleiben sollte, wird es eingefroren. :-)

    Antworten
  30. Christina
    Christina sagte:

    Ich mache immer verschiedene Dips und Saucen für jeden Tag, dann hat man automatisch Abwechslung, auch wenn der Rest fast das gleiche ist wie am Vortag.

    Antworten
  31. Beate Fenske
    Beate Fenske sagte:

    Mein Lieblings-Batch-Cooking-Rezept geht ganz einfach.
    Zuerst kocht man Spiralnudeln in viel Salzwasser. Währenddessen schneidet man Kochschinken und Wiener Würstchen in kleine Stücke. Dann brät man die kleinen Stücke in Sonnenblumenöl an. Anschließend schichtet man sie zusammen mit den Nudeln und unterschiedlichen geriebenen Käsesorten (z.B. Gouda & Edamer) und würzt mit Maggi-Sauce und geriebener Muskatnuss.
    Das Gericht lässt sich wunderbar einfrieren.
    Wenn es frisch serviert wird, dann empfiehlt es sich, ein wenig zusätzlichen Reibekäse obendrauf zu geben und das Gericht mit Sauerkraut zu genießen.
    Das Gericht lässt sich wunderbar einfrieren und es schmeckt sehr gut mit Sauerkraut.

    Antworten
  32. Claudia Eggert
    Claudia Eggert sagte:

    Zum Frühstück wiege ich mir selbstgemachtes Müsli, immer mit Haferflocken, portionsweise für die Woche ab, nehme frisches Obst und Milch oder Joghurt dazu mit, die ich auch in der Firma lagern kann.
    Für die Zwischenmahlzeit schneide ich Gemüse in Scheiben oder Sticks, nehme dazu Kräuterquark (tw. selbstgemacht) mit. Das sättigt so gut, dass ich nichts von den in der Firma angebotenen Süßigkeiten esse.
    Nudeln, vorzugsweise die Vollkornvariante, für mehrere Tage vorkochen, daraus unterschiedliche und schnelle Gerichte zaubern. Ein schnelles Rezept: zerkleinerte Zwiebel oder Lauchzwiebeln und ggf. Chili und kernige Haferflocken in etwas Speiseöl in einer Pfanne kurz anschwitzen, etwas Wein 50-100 ml hinzufügen, die Nudeln hinzufügen und kurz schwenken, das ganze mit einer Tasse Brühe (am besten selbstgemachte, keine Instant) auffüllen, kurz aufkochen. Anschließend halbierte Cherrytomaten hinzufügen, kurz ziehen lassen, anschließend abschmecken, ggf. nach Geschmack würzen. Abschließend frische Kräuter wie Oregano und Basilikum (mein absolutes Lieblingskraut, alleine schon wegen des Duftes) hinzufügen, damit das Gericht garnieren. Beim Meal Prep lassen sich vorbereitete Speisen mit frischen Kräutern aufpeppen. Für Bequeme: Nudeln (VK), Kartoffeln, Couscous oder Reis (Natur) für mehrere Tage vorkochen, bereits fertig kleingehacktes Gemüse und Kräuter (als TK-Ware erhältlich), selbstgemachte Saucen (kann man auch vorportioniert einfrieren), verwenden. Bei einzeln portionierten vorbereiteten Komponenten lassen sich die Mahlzeiten täglich neu kombinieren. Noch bequemer: selbst hergestellte Mahlzeiten in Meal Prep-Boxen einfrieren. Ich koche gerne vegetarische Linsen- oder Erbsensuppe, esse diese zwei Tage hintereinander, friere die restlichen Portionen ein.

    Antworten
  33. Elisabeth
    Elisabeth sagte:

    Ich koche z. B. Tomatensoße und Nudeln vor. Dann gibt es mal Nudelauflauf, mal Nudelsalat, Soßenreste gehen gut für Pizza usw.

    Antworten
  34. Johanna
    Johanna sagte:

    Ich bereite schon aus Zeitgründen vieles vor und froste oder halte es im Kühlschrank vor. Mit vorbereitete Suppengrün ist dann schnell eine Suppe fertig. Braten Reste lassen sich für Aufläufe oder Suppe verwenden.

    Antworten
  35. Angela
    Angela sagte:

    Ich würde als erstes eine leckere Gemüsepfanne machen mit Bulgur im Currystyle, weil ich Curry liebe.
    Ganz liebe Grüße aus dem Bergischen Land, eure Angela

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir bitten um Angabe der E-Mail-Adresse, damit wir im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen können.